EbK Olching bei den Special Olympics-Winterspielen in Liechtenstein

Olching: EbK Olching | Als Generalprobe für die bayerischen Special Olympics Winterspiele 2014 in Markt Lam, betrachtete das Ski-Alpin-Team des Kreis Eltern behinderter Kinder Olching e.V (EbK) seine Teilnahme an den nationalen Special Olympics Winterspielen 2014 in Liechtenstein.
Im dortigen Skigebiet Malbun fanden an zwei Tagen die Wettbewerbe auf der Schneeflucht (Super G) sowie dem Rennhang (Riesentorlauf) statt. Trotz Föhnsturm und Temperaturen über dem Gefrierpunkt stand noch ausreichend Schnee zur reibungslosen Durchführung der Spiele Verfügung.
Allerdings hängten die Mitbewerber aus den Gebirgsregionen Liechtenstein, Südtirol, Österreich, Schweiz und Garmisch Partenkirchen die Messlatte für unsere Sportler sehr hoch. Dennoch reichte es immerhin doch noch für je eine Goldmedaille (Geortg Emmerdinger, Gröbenzell) Silber (Tanja Helminger, Eichenau) und Bronzemedaille Markus Bartl (Moorenweis).
Fazit: Schauspieler glauben fest daran, warum nicht auch Sportler? „Wenn eine Generalprobe so richtig schief geht, garantiert das eine erfolgreiche Premiere“. Also liegen nun die Medaillenhoffnungen auf den Spielen vom 10. bis 13. Februar 2014 in Markt Lam …und Daumendrücken ist angesagt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.