Zwei Ansichten eines Schmetterlings

Was sich liest wie der Titel eines Romans, habe ich heute live in der Natur entdeckt. Erst flatterte es wirr umher, dass ich mit der Kamera nicht folgen konnte, dann war der Flatterling nicht auffindbar - ich suchte nach einem orangem Farbtupfer - tja und dann entdeckte ich ihn doch. Für ein paar Fotos hielt der Schmetterling still, posierte und flatterte schließlich davon.

Sachtext: Aurorafalter (Anthocharis cardamines)
Die mittelgroßen männlichen Falter sind wegen der orangen Flügelspitzen unverwechselbar, bei den weiblichen Faltern sind diese unscheinbar grau. Die Falter fliegen gerne auf mageren Wiesen mit reichlich Wiesenschaumkraut (Raupenfutterpflanze ! ) Quelle: schmetterling-raupe.de
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.