Wishing Well Band, Australien: Außergewöhnliche Band aus Australien, die derzeit rund um die Welt tourt.

Wann? 16.07.2016 20:30 Uhr

Wo? Kulturgewächshaus Birkenried, Birkenried, 89423 Gundelfingen an der Donau DE
(Foto: Field Shoot Promo)
Gundelfingen an der Donau: Kulturgewächshaus Birkenried | „10 Years Anniversary Tour“

Sieben Musikerinnen und Musiker, voll instrumentiert mit E-Gitarre, Schlagzeug, Cello, Geigen, Akustik-Gitarre. Grandiose Mischung aus Folk, Pop und Rock. Seit 10 Jahren 2.200 Konzerte: Australien, England, Ungarn, Schotland, Spanien und USA, um nur die wichtigsten zu nennen. Dazu kommen 4 Alben mit rund 50.000 verkauften Exemplaren. Neben den vielen Konzertabenden taucht die Wishing Well Band mit ihren Instrumenten immer wieder wie ein Flashmob in den Einkaufsmeilen der großen Städte auf. Eine Band voller Leben und Enthusiasmus.

Leadsänger Jai Larkan begleitete bevorzugt Künstler wie Bob Geldof, Andy White, Liam O’Moanlai und Tim Finn. Die Band teilte die Bühne mit David Gray, James Morrison, Seal und Joss Stone.

Songs mit tiefen Inhalten, orchestrale Cascaden, inspirierende Arrangements, lyrische Texte und natürlich harmonisch eingesetzte Instrumente, Gitarren, Bass, Violinen, Cello und Schlagzeug. Musik, phasenweise wie geträumt, fröhlich wie auf einem irischen Dorffest und sanft rockig. Musik, wie sie selten geboten wird.

Jai Larkan – Vocals and Electric Guitar
Rivkah Larkan – Violin
Rachel Hall – Violin & Vovals
Rebecca Wright – Cello & Vocals
Tom Graham – Acoustic Guitar
Jon Kent – Bass
Josh Kerrigan – Drums

http://thewishingwellband.bandcamp.com/ (Alle Alben zum Anhören)
www.thewishingwellband.com
www.youtube.com/watch?v=5Tuz8IGOEaA

Eintritt: 14,-/16,-/18,-€
Reservierung: tickets@birkenried.de Tel.: 08221-24208 (Anrufbeantworter)
Das Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen
Infos: www.birkenried.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.