„Hei grüeß’ di Gott Ländle“

Wann? 09.04.2014 20:15 Uhr

Wo? Donaulichtspiele, Leonhardstrasse 4, 89362 Offingen DE
Offingen: Donaulichtspiele | „Hei grüeß’ di Gott Ländle“ heißt das Motto der neuen Dokumentarfilm-Matinee in den Donaulichtspielen Offingen am Mittwoch, den 9. April 2o14 um 2O,15 Uhr – Eintritt € 6,--
„Erinnern Sie sich?“ fragt man sich wieder bei der 6. Kultur- und Dokumentarfilm – Matinee im Offinger Nobelkino. TV-Reportagen aus der Heimat für die Heimat stehen wieder auf dem Programm. Es beinhaltet dieses mal die große Pallette des reichhaltigen Brauchtums in Schwaben mit TV Reportagen von Werner Flott aus der Region Nordschwaben der letzten 3O Jahre. Die 2-stündige Vorstellung mit 51 Einzelreportagen hat den Schwerpunkt Fastenzeit und Ostern und setzt sich fort mit den verschiedensten Bräuchen im Jahresverlauf aus den Landkreisen Günzburg, Neu-Ulm, Donau-Ries und Dillingen.

Zur Pause wird das illustrierte Günzburg-Lied wiederaufleben, das der bereits verstorbene Conferencier Hans Löffler getextet und der ebenfalls verstorbene Eugen Lederle anlässlich des Günzburger Jahrhunderfestes zur Marktplatzsanierung 1984 komponiert hat.

Aufgrund der jüngst erfolgten, hochmodernen Total-Digitalisierung der Offinger Donaulichtspiele wird auch dieses Programm in der bestmöglichen Bild- und Tonqualität geboten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.