JUNGE UNION OFFENBACH stark im Bezirk vertreten

v.l.n.r.: Miriam Heberer, Marc Oliver Junker, Katrin Köllisch

Junge Union Rhein-Main wählt neuen Vorstand – Junker, Köllisch und Heberer vertreten die Offenbacher Jungen Union


Am vergangen Samstag, den 14.07.2015 wählte die Junge Union Rhein-Main in Neu Isenburg ihren neuen Bezirksvorstand. Frank Robanus gab nach zwei Jahren seinen Vorsitz an den Frankfurter Yannick Schwander ab. Der Bezirksverband Rhein-Main ist der größte Bezirksverband der hessischen Jungen Union und repräsentiert ca. 3000 der 11500 Mitglieder der Jungen Union Hessen. „Die Jungen Union Offenbach ist auch weiterhin stark im Bezirk vertreten,“ beton der Kreisvorsitzender der Jungen Union Offenbach, Marc Oliver Junker.

Junker wurde mit großer Mehrheit der Stimmen der 50 anwesenden Delegierten zum Stellvertretenden Vorsitzenden der Jungen Union Rhein-Main gewählt.
„Ich freu mich auf die Arbeit im Bezirksvorstand,“ sagt die 23-jährige Lehramtsstudentin Katrin Köllisch, die als Beisitzerin für die jungen Christdemokraten aus Offenbach in den Bezirksvorstand gewählt worden ist. Miriam Heberer komplementiert die Offenbacher im Bezirksvorstand. „Ich bedanke mich sehr herzlich für das einstimmig Wahlergebnis zur Wahl der Beisitzerin und freue mich darauf die Meinung der Jungen Union Offenbach im Bezirk zu vertreten,“ bedankt sich Heberer nach der Wahl.

„Für die JU Offenbach bedanke ich mich bei Simon Isser und Eva Steinbrecher, die den Kreisverband in den letzten zwei Jahren im Bezirk vertreten haben für ihre geleistete Arbeit. Wir sind eine starke Truppe aus Offenbach, die im Bezirk immer gute Arbeit leistet“ so der Kreisvorsitzenden der JU Offenbach.

Weitere Informationen zu der JU Offenbach und Aktivitäten: www.facebook.com/jungeunionoffenbach
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.