Theaterclub ELMAR präsentiert "Der gestiefelte Kater" am 1. & 2. Dezember im CAPITOL

Valentina Vinkovic als "Der gestiefelte Kater"
 
Kater Minkus und Müllerssohn Michel (Alexander Kempf)
Offenbach am Main: Capitol |

Märchenwelt öffne dich!

Traditionelles Märchentheater zur Weihnachtszeit für Kinder ab fünf Jahren und Erwachsene

Im Grimm-Jahr 2013 präsentiert der Offenbacher Theaterclub Elmar e.V. das Märchen „Der gestiefelte Kater“ in einer Inszenierung für Groß und Klein im traumhaften Ambiente des Offenbacher Capitol Theaters. Der Offenbacher Traditionsverein spielt am Sonntag, den 1. Dezember, drei Vorstellungen des bekannten Märchenklassikers um 11, 14 und 17 Uhr, sowie Montag, den 2. Dezember 2013, um 9 Uhr und 11:30 (beide bereits ausverkauft) sowie 14:30 Uhr. „Der gestiefelte Kater“ ist ein schnurrendes Märchenvergnügen für Kinder und alle, die sich im Herzen ein Stück Kindheit bewahrt haben, untermalt mit viel Musik (eigens komponiert von Oguz Dogan) und dargeboten vom rund 30-köpfigen Schauspieler-Ensembles des mit dem Kulturpreis der Stadt Offenbach ausgezeichneten Theaterclubs Elmar. Erstmalig dabei sind Ballettschülerinnen verschiedener Tanzschulen aus Offenbach und Umgebung, unter anderem aus dem Offenbacher Tanzstudio Tamarisk. Vier Gruppen mit insgesamt rund 100 Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren dürfen unter Anleitung der Choreographen Marianne Wycisk und Thorsten Hellmich die Bretter betreten, die sprichwörtlich die Welt bedeuten. Textbearbeitung und Regie kommen von Simon Isser.

Die Handlung:

Die Brüder Grimm (dargestellt von Tilman Camphausen und Simon Isser) „höchstpersönlich“, (ent)führen die Zuschauer zum armen Müllersjungen Michel (Alexander Kempf). Er hat von seinem Vater nichts als ein kleines Kätzchen geerbt. Ein wundersames paar rote Stiefel jedoch verwandelt seine Hauskatze in den cleveren Kater Minkus (Valentina Vinkovic). Dieser bestimmt fortan als „gestiefelter Kater“ das Schicksal des Müllersjungen. Dabei gilt es allerlei Herausforderungen zu bestehen: Ein hungriger König (Holger Kraus) und seine Königin (Gabi Thomas) sind mit Rebhühnern zu besänftigen, ein Zauberer (Tobias Gruhn) ist nur mit List zu bezwingen und natürlich gilt es auch, das Herz der hübschen Prinzessin (Cora Hellenthal) zu erobern. Mit Mut, Verstand und der Hilfe des Publikums verhilft Minkus dem Müllersjungen letztlich zu einem besseren Leben.

Die packende Märchenhandlung

der Brüder Grimm zieht auch 200 Jahre nach deren Buchveröffentlichung das Publikum in ihren Bann. Auf der Bühne entstehen dabei fantasievolle Märchenwelten (Bühnenbild: Dieter Reinhart und Team) vom idyllischen Dorfplatz bis zum prächtigen Thronsaal des Königs, in dem ein bunter Hofstatt mit Hofnarr (Eva Stichweh), Kanzler (Timo Hartmann) und fürsorglicher Amme (Anja Büttner) für reichlich Leben sorgt.

Das Stück dauert circa 90 Minuten und ist geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Es besteht freie Platzwahl. Die ersten Reihen sind für die Kinder reserviert. Karten zum Preis von € 8,- für Kinder und € 9,- für Erwachsene gibt es im

Vorverkauf

beim Theaterclub ELMAR unter Tel. 069 852714 und karten@theaterclub-elmar.de sowie im OF-InfoCenter (Salzgässchen 1, zzgl. Vorverkaufsgebühr).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.