Freidenker

Offenbach am Main: Deutscher Freidenker Verband | "Freidenker" heißt die (Mitglieds-)Zeitschrift des Deutschen Freidenker-Verbandes, Schillstraße 7, 63067 Offenbach. Sie erscheint vierteljährlich.

Die Ausgabe 2-16 vom Juni 2016 (= 75. Jahrgang) hat einen Umfang von 52 Seiten.

Unter dem Motto "Bilder Wahrnehmung in Bewegung kommen" beschäftigen sich im Hauptteil verschiedene Autoren mit der künstlerischen Ausdrucksform "Fotographie", wobei auch politische Gesichtspunkte dabei berücksichtigt werden.

Meldungen aus dem Verband und seiner Arbeit machen den zweiten umfangreichen Teil des Heftes aus.

Die Freidenker gehören in den Bereich der Weltanschauungsgemeinschaften. Es kommt wohl nicht von ungefähr, daß sie in der breiten Öffentlichkeit kaum beachtet werden. Spätestens mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion hat auch bei uns in Deutschland der Marxismus an Bedeutung verloren.

Wer sich Freidenker näher kennenlernen möchte, sollte zu ihrem Selbstdarstellungs-Faltblatt "Frei denken? Warum? Wozu? Selbst denken - teuflisch gut" greifen. Hier gibt es einen zumindest groben Überblick über die Inhalte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.08.2016 | 15:54  
7.849
Andreas Rüdig aus Duisburg | 19.08.2016 | 13:25  
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.08.2016 | 19:52  
7.849
Andreas Rüdig aus Duisburg | 21.08.2016 | 16:25  
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.08.2016 | 19:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.