4. Oberurseler Weihnachtscircus "2013/2014 "Renz - Das winterliche Circusvergnügen"

  Oberursel (Taunus): Oberursel - Frankfurter Landstr. 68 | .Oberurseler Weihnachtscircus

Spielzeiten

Oberursel
"Frankfurter Landstr. 68b"
16.12.2013 - 06.01.2014
täglich 15:30 Uhr
Freitags und Samstag 15:30 & 18:00 Uhr
Heiligabend 13:00 Uhr

31.12.2013 keine Veranstaltung

Premiere: Muttitag = Muttis Freier Eintritt
Dienstags und Mittwochs = Familientag (Eltern zahlen Kinderpreise)

Kartenvorverkauf ab 10.12.2013 von 10:00-12:00 Uhr

www.Circus-Ernst-Renz.de

Das Programm 2013/2014 "Renz - Das winterliche Circusvergnügen"

Das Zelt ist angenehm temperiert. Herzhaftigkeiten wie Popcorn, Süßwaren und Getränke gibt es in der gepflegten Restauration.

Gerade in der Zeit der Besinnlichkeit freuen sich die Gebrüder Renz darauf bereits zum 4. Mal in Oberursel den

"4. Oberurseler Weihnachtscircus" zu präsentieren.

Zum Weihnachtsfest - das Festfür die ganze Familie haben die Gebrüder Renz einen
Circensischen Cocktail mit Artistik, Tieren und Clownerie zusammengestellt.

"Wir möchten den Oberurselern jedes Jahr ein neu zusammengesteltes Programm präsentieren, wo natürlich auch die schönsten Highlights des Vorjahres nicht fehlen dürfen. In diesem Jahr gibt es aber auch Neue Darbietungen unter der Circuskuppel am Luftring oder auchin der Manege mit einer Feuer-Show. Lassen Sie sich mit unserer Neuen Sho einfach überraschen", schmunzelt Francesco Renz.

Circuskarten - Die originelle Geschenkidee zum Weihnachtsfest

Die Ältesten Söhne Francesco, Tino, Antonio & Patrick Renz kümmern sich um das drumherum, wie die Tiere, Technik und Einlass.

"Gemeinsam werden wir sicher den Circus Ernst Renz weiterentwickeln, obowohl es natrülich in der heutigen Zeit eher schwer ist, aber der
Zusammenhalt mit seinen Brüdern sei schon sehr wichtig. Circus muss mit Leidenschaft gemacht werden, sonst bringt es nichts", berichtet uns
der älteste Sohn Francesco.


Tierhaltung ist wichtig auch im Circus Ernst Renz, ob es die edlen weißen Araberhengste sind, oder das neugeborene Lama in der
Gruppe. Circus Ernst Renz wird genauso kontrolliert wie die anderen Unternehmen. Alle 4 Brüder kümmern sich wohlwollend um all
ihre Tiere.

"Die Tiere sind unser Kapital, es bringt nichts sie zu schlagen etc. Mit Leckerlis werden Ihnen Kunstücke beigebracht", berichtet Tino
Renz.

Sein Bruder Patrick fügt an "Es wird ja auch im Tierbestandsbuch dokumentiert, wie der Zustand etc. ist. Pferde, Ponys, Lamas etc.
gehören zu unserem Bestand. Fellpflege, gute Ernährung sind ein wichtiger Bestandteil, das sich die Tiere wohlfühlen können."

Beim Thema Tierhaltung sind sich die Brüder einig und Antonio bringt es auf den Punkt: "Tiere gehören für uns zum Circus, natürlich gibt es schwarze Schafe, unser Tierbestand ist ja nicht so groß, wir legen Wert auf gepflegte Tiere etc.

Für die Tierhaltung benötigt man ja auch den sogenannten §11, das man Tiere überhaupt zeigen kann. Wir wollen ja auch in die Städte wiederkommen wo wir gastiert haben".

Circus Ernst Renz der Circus mit Herz & Charme. Ernst Renz und seine Kinder freuen sich, wenn es den Besuchern gefällt, es gibt nichts schöneres über lachende und zufriedene Gesichter.

"Es freut uns, das wir eine Stadt wie
Oberursel gefunden haben, wo wir auch sehr gern gesehen sind", erzählt Ernst Renz´mit Vorfreude auf den 4. Oberurseler Weihnachtscircus

Ernst Renz bringt 4 edle weisse Araber in die Manege, die neben Paar laufen auch Paar Pirouetten und Steiger zu harmonischen Musikstücken zeigen. Ausserdem bringt Ernst Renz noch zwei sehr gut gepflegte Kamele in die Manege.

Patrick Renz sorgt als Reprisenclown für die gute Laune im Circuszelt. "Es ist immer wieder eine Herausforderung, denn jeder Gast ist anders
und reagiert verschieden, wenn ich ihn zum mitmachen anmiere", erzählt der junge Patrick. Ob mit einem Entree aus der Jahrhundertwende “Bienchen Bienchen gib mir Honig” in einer neuen Fassung oder mit kleineren kurzweiligen Reprisen mit denen er die Umbaupausen im Programm überbrückt.

Tino Renz balanciert auf seinem Kinn alles, was er in die Hände bekommt. Ob die Bank von der Biertischgarnitur bis hin zu 5 Stühlen ist nichts vor seinem Kinn sicher.

In einer zweiten Nummer stapelt er sich auf Stühle bis in die Circuskuppel. Da er diese ohne jegliche Art von Sicherung tut, bleibt das bis zur letzten Minute sehr spannend. "Das Circusleben ist schon etwas besonderes, wir
reisen ja viel herum und lernen viele Leute kennen, jeder Platz ist anders, immer gibt es neue Gegebenheiten, das wirkt sich natürlich auf
die Darbietungen in der Manege aus", berichtet Tino.

Nadine Renz begeistert mit einer tempogeladenen Hula-Hoop-Show und ist mit einer Kontorsionistik Artistik zu sehen. Vor den staunenden Augen des Publikums verbiegt sich Nadine in alle Richtungen.

Antonio Renz hat sich der Jonglage mit Bällen, Keulen und brennenden Fackeln verschrieben.
Wie auch seine Geschwister kann man ihn auch noch auf der Rola-Rola erleben. "Das trainieren ist sehr wichtig, dafür braucht man auch die nötige Disziplin", erzählt Antonio.

Familie Renz legt äußersten Wert auf eine gute Tierhaltung und so sind unsere Stallanlagen auch für Besucher Transparent, damit sich jeder
einen eigenen Eindruck vom Zustand der Circus- tiere machen kann. Circus Ernst Renz ist im Besitz ds §11 der zur Tierhaltung berechtigt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.