Mozart-Nacht | Das Schönste aus dem Werk des Salzburger Genies

Wann? 23.08.2014 19:00 Uhr

Wo? Schloss Schleißheim, Max-Emanuel-Platz 1, 85764 Oberschleißheim DE
Oberschleißheim: Schloss Schleißheim | Er komponierte 626 Werke und würde man diese aneinanderlegen, könnte man den Weg von Schloss Schleißheim bis nach Garching mit Notenblättern pflastern. Und das, obwohl der Urheber gerade einmal 35 Jahre alt wurde. Der unermüdliche Tondichter war das Genie Wolfgang Amadeus Mozart und er erblickte am 27. Januar 1756 in Salzburg das Licht der Welt. Schon früh zeigte sich sein außergewöhnliches Talent: Bereits im Alter von drei Jahren komponierte er erste Stücke am Klavier, erlernte Geige im Alter von vier Jahren und gab nur ein Jahr später sein erstes öffentliches Konzert. Sein Vater Leopold Mozart war nicht nur sein erster Geigenlehrer, sondern er unternahm auch viele Konzertreisen mit seinem Sohn und dessen größerer Schwester Nannerl. Auf diesen Reisen lernte der junge Mozart viele Künstler und Förderer kennen, die sein Schaffen beeinflussten – wie etwa Johann Christian Bach, jüngster Sohn von Johann Sebastian Bach oder auch Joseph Haydn, mit dem ihn zeitlebens eine enge Freundschaft verband. Mozarts Werke erfreuen sich weltweiter Popularität und gehören zu den Bedeutendsten der klassischen Musik.

Einen Streifzug durch das geniale Repertoire des Salzburger Wunderknaben können Sie am 23. August im Barocksaal von Schloss Schleißheim erleben.

Künstler:
Ensemble 1756
Konstantin Hiller, musikalische Leitung
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.