Bahn gibt Brennholz ab

Noch bis Ende Februar wird an der Eisenbahn Rinteln – Stadthagen wieder Holz geerntet. Die Winterzeit bietet sich nicht nur wegen des jetzt geringeren Bahnverkehrs an; aufgrund der Saftruhe sind jetzt auch keine Schäden durch Pilzbefall und Insekten zu befürchten. Der Holzeinschlag erfolgt im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht, also der Freihaltung des sog. Lichtraumprofils über den Gleisen und von Sichtachsen, teils wegen Anliegern, und dazu hat der letzte Sturm einigen Bruch verursacht. Verschiedene Sorten Laubholz können auf 1m Länge und gespalten für 60 Euro je Raummeter incl. Mehrwertsteuer erworben werden; dazu fällt auch Kronenholz an. Die Abholung kann an verschiedenen Stellen an der Strecke vereinbart werden; gegen weiteres Entgelt sind auch Anlieferung und weitere Aufspaltung möglich. Bei Interesse bitte Anruf unter 0174 / 25 33 332 (Alexander Roman, Bückebergbahn Rinteln-Stadthagen GmbH).

Besonderer Tipp: Mitglieder des Fördervereins der Bahn (Monatsbeitrag 3 Euro) erhalten ihr Holz zu einen Sonderpreis von 50 Euro je Raummeter. Ab 15. März wird der rote Schienenbus wieder zur gemütlichen Sonntagsfahrt einladen, Fahrplan:
http://der-schaumburger-ferst.de/seiten/fahrplan.h...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.