Hilfe und Förderung seit 20 Jahren

Die Heilpädagogische Tagestätte St. Ulrich (HPT) gibt es nunmehr seit 20 Jahren (03.10.1993) in Obergriesbach.

Dort wird Kindern mit auffälligem Verhalten im Alter von drei bis elf Jahren geholfen.

Einen strukturierten Tagesablauf, heilpädagogische Förderung und wenn es notwendig wird auch Therapie (Psychologie, Sprachtherapie und Ergotherapie) angeboten. Gleichzeitig werden die Eltern entlastet und eng in die Betreuung mit eingebunden.


Die Gruppen sind deutlich kleiner als in Kindergarten oder Hort, sodass die Mitarbeiter auf jedes einzelne Kind eingehen und es gezielt fördern können.

Eine Erfolgsquote von mindestens 80 Prozent hat eine Nachbefragung ergeben.

Auch am Standort Kissing, der seit 1997 besteht, konnte schon zahlreichen Kindern geholfen werden.

„Inzwischen haben wir schon weit mehr als 300 Kindern, Jugendlichen und deren Familien helfen können“ zieht Michael Hahn, Leiter der HPT, Bilanz.




„Wir kümmern uns“,
das ist unser Leitspruch. Wir hoffen, dass wir dies auch mindestens die nächsten 20 Jahre tun dürfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.