Nürnberg: Überfall auf Tankstelle

Nürnberg: Ein Unbekannter überfiel am Mittwochabend eine Tankstelle in Nürnberg. Der Täter war bewaffnet. Er konnte unerkannt mit der Beute flüchten. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Am Mittwochabend wurde eine Tankstelle in Nürnberg im Stadtteil Gärten hinter der Veste überfallen. Gegen 21:45 Uhr hielt sich der 25-jährige Angestellte alleine im Verkaufsraum auf. Dies nutzte der Täter aus und betrat maskiert die Tankstelle. Um an das Geld zu kommen, bedrohte der Täter den 25-Jährigen mit einer schwarzen Schusswaffe. Die Beute packte er in eine mitgebrachte Plastiktüte. Er flüchtete dann zu Fuß in Richtung Rollerstraße. Der Angestellte wurde dabei nicht verletzt.

Täterbeschreibung:

Der Täter war zwischen 20 und 40 Jahre alt und etwa 1,70 -1,80 Meter groß. Er hatte eine normale Statur und sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Er war mit dunkler Kleidung und schwarzen Turnschuhen bekleidet. Maskiert war der Verbrecher wahrscheinlich mit einer schwarzen Damenstrumpfhose. Man sollte dem Mann aber nur mit großer Vorsicht entgegentreten, da er wahrscheinlich bewaffnet ist. Trotz Sofortfahndung blieb der Täter verschwunden.

Quelle. Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.