Mehr als 10.000 Euro für das Rössinger Gemeinwohl

Der 1. Vorsitzende Dr. Udo Noack (links) informierte die Stifterversammlung auch über die Pläne für 2014.
RÖSSING. Seit 2007 haben genau 100 Stifterinnen und Stifter die Bürgerstiftung Rössing mit einem ansehnlichen Grundstockvermögen ausgestattet. Inzwischen flossen über 10.000 Euro für gemeinnützige Projekte in die dörfliche Gemeinschaft - ein Ergebnis, das alle Beteiligten mit Stolz erfüllt.

Im Rahmen der diesjährigen Stifterversammlung in der Gaststätte "Zum Dorfbrunnen" informierten Stiftungsvorstand und Stiftungsrat die Anwesenden über die Aktivitäten des letzten Jahres und die Pläne für 2014. Das "Flaggschiff" der geförderten Maßnahmen ist nach wie vor das "Schullabor" in der Grundschule. Hier werden Schülerinnen und Schüler durch zwei Studentinnen der Universität Hildesheim spielerisch an die Naturwissenschaften herangeführt.

Weitere Höhepunkte des letzten Jahres bildeten der Abschluss des Ideenwettbewerbs "Wasser in Rössing", die Würdigung des ehrenamtlichen Engagements Rössinger Bürgerinnen und Bürger durch den "Förderpreis der Bürgerstiftung Rössing", die Unterstützung des Vereins Dorfpflege bei der Erstellung der Dokumentation "Rössing um 1943 bis 1955", die Förderung des Workshops für "Ska-Musik" der gemeinnützigen "RRR Festivalkultur UG" und der Weihnachtsmann, der auch im letzten Jahr mit kleinen Geschenken die Kinderaugen auf dem Weihnachtsmarkt zum Leuchten brachte.

Auch für 2014 stehen die Ziele fest: Nachdem bereits Mittel für die Namenstafeln am Rössinger Ehrenmal zur Verfügung gestellt wurden stehen ein Fotowettbewerb (Thema: "Rössing - Unser Dorf"), ein Garagenflohmarkt und die Beteiligung am Weihnachtmarkt im Vordergrund. Und das Schullabor wird im 6. Jahr seines Bestehens natürlich fortgeführt.

Alle Informationen über die Bürgerstiftung Rössing finden Sie im Internet unter www.buergerstiftung-roessing.de.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.