Ungarische Wasserbüffel bald in Nordhausen.

Ungarische Wasserbüffel bald in Nordhausen.


Ja es ist kein verspäteter Aprilscherz !! In gut einen Monat könnte es soweit sein und die Ersten vier Büffel werden die Windlücke bevölkern .Gestern traf ich die Menschen die es Wirklichkeit werden lassen wollen .

1.Es gab eine Idee die umgesetzt werden sollte .

2. Es wurde Land gesucht für diese Idee .Es wurde gefunden .

3. Kann man das Land kaufen ? Ja .

4. Welche Auflagen werden erhoben ? z.b Naturschutz . Auflagen erfüllt.


Jetzt wird die Idee umgesetzt . Land wurde gerodet und Zäune werden gezogen .

In gut vier Wochen werden die ersten vier ungarischen Wasserbüffel in der „Windlücke“ ihr Quartier beziehen .

Im Jahr 2008 lebten etwa 1800 Wasserbüffel in Deutschland.

Im Jahr 2010 waren es schon 2362 Büffel.

45 Millionen Tonnen Büffelmilch werden jährlich in Asien gewonnen .

Sie eignen sich unter anderem zur Produktion von Milch, Fleisch und Leder .

Warum nun in Nordhausen ? Diese Fragen werden die Initiatoren bei nächsten Termin beantworten .

Es sollen auf jeden Fall deutlich mehr . Die Vier sind nur der Anfang.

Ob diese Tiere eine Attraktion für Nordhausen werden oder einfache Nutztiere wird die Zukunft zeigen .

Lassen wir uns einfach überraschen .
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
5.963
Holger Finck aus Langenhagen | 03.04.2016 | 21:26  
3.105
peter blei aus Nordhausen | 05.04.2016 | 11:21  
5.963
Holger Finck aus Langenhagen | 05.04.2016 | 20:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.