Lost Place / Sanatorium Waldpark

Bauzeit liegt um 1904/1905 .
Eröffnung Mai 1905 mit 20 - 30 Betten .
Eine Großteil der Patienten waren körperbehinderten Kinder .
Weil es keinen Aufzug gab , war es eher ungeeignet für behinderte Kinder .
Chefarzt Dr. med. Kurt Heinichen war einer der bedeutestens Ärzte in der Klinik.
1973 ging er mit seiner Frau in die BRD .
1975 wurden dann endlich die Toiletten gefliest und saniert .
1987 wurde ein neue Betteinhaus errichtet.
Es gab auch viele Probleme aus heutiger Sicht kaum zu verstehen .
z.B. Musste das Personal auf alle Bewohner aufpassen, auch die schwerbehinderte Kinder im Rollstuhl .
Damit diese nicht mit ihren Rollstuhl , die innerdeutschen Grenzanlagen überwinden .


Teile wurden schon mal etwas restauriert .
Jetzt scheint es mehr eine Rumpelkammer zu sein .
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 03.06.2016 | 09:36  
5.964
Holger Finck aus Langenhagen | 03.06.2016 | 22:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.