Eisfelder Talmühle

Auf dem Weg nach Hause kam ich am Bahnhof Eisfelder Talmühle vorbei .
Da gleich zwei Loks dort mächtig qualmten , entschied ich mich ,für einen kurzen Stopp . Nach kurzer Zeit kam noch eine dritte Lok dazu .

Eisfelder Talmühle ist ein Schmalspurbahnhof der Harzquerbahn und der Selketalbahn .
Am 15. September 1898 wurde der Bahnhof eröffnet .
Ein paar Jahre später , genauer am 1. Juli 1905, kam der Anschluss an die Strecken der Selketalbahn dazu . Aus diesen Grund entstand ein neues massives Bahnhofsgebäude . Das bis heute sich kaum verändert hat .

Die Geschichte begann aber früher . 1826 wurde hier im Beretal eine Schrotmühle gebaut . 1867 wurde die Eisfelder Talmühle ein Posthalt . Zur gleichen Zeit entstand auch eine Gaststätte . Sie entwickelte sich im Laufe der Zeit , zu einen beliebten Ausflugsziel .
Die Schrotmühle brannte 1913 völlig ab .
2
3
4
1
2
2
3
2
3
1
3
1
2
3
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
3.783
Roland Horn aus Dessau | 21.01.2016 | 23:31  
18.003
Elena Sabasch aus Hohenahr | 21.01.2016 | 23:35  
57.365
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 22.01.2016 | 06:59  
3.112
peter blei aus Nordhausen | 23.01.2016 | 01:03  
5.965
Holger Finck aus Langenhagen | 26.01.2016 | 20:52  
3.203
Christoph Altrogge aus Kölleda | 27.01.2016 | 13:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.