22 .Altstadtfest der 1. Tag

Altstadtfest der 1. Tag

Der 1. Tag ist nun schon wieder abgehakt .
Für Freitag waren doch schon einige Menschen auf dem Beinen .
Im Verglich zum letzten Jahr ,sollte es doch einige mehr gewesen sein .
Auf einen Spruchband das der " Riese " ausrollte stand , " Uns gibt's es immer noch" .
Bei einen Bummel durch die Altstadt , viel mir auf , es gibt ja einen Honigladen in der " Kurzen Meile " . Am 4.6. eröffnete Fam. Olbrich , von den Meisten wohl unbemerkt , den kleinen Laden .
Der Oberbürgermeister hatte wohl dieses mal etwas mehr Zeit mitgebracht .
Nach gut einer Stunde stand er immer noch, im Gespräch vertieft , mit Herrn Heck an einen Getränkewagen !
Gegen 19.00 Uhr zeigte die Nachwuchsband ," Undercover" , ihr schon erstaunlich gutes Können . Ronald Gäßlein zog schon viele Fans und Gäste am frühen Abend in den "Mecklenburger Hof".
Ein paar Jugendlich wollte am Abend auf die Dixi Toiletten gegenüber " Alt Nordhausen", wie gesagt wollten . Leider waren Diese mit grünen Kabelbinder verschlossen .
Nach 22.00 fühlte sich die Altstadt Zusehens . Vor den Bühnen bildeten sich natürlich Menschentrauben . Nach und nach entstand so eine richtige Partystimmung .Es wurde ausgelassen getanzt und gefeiert .
Den Abend beschloß ich am Blasiikirchplatz , wo Joe Eimer & die Skrupellosen den Gästen auf die Bekannterweise einheizten .
Vier Fans der Gruppe waren extra aus Dresden angereist um ihre Band zu sehen .
Ein gelungener Auftakt , der heute seine Fortsetzung findet .
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.