Defibrillator (AED) für ein „Herzsicheres Nordendorf“

Jörg Griebat und Matthias Füller (v.l.) vom Roten Kreuz bei der Einweisungsveranstaltung
Nordendorf: Sportverein | Der Sportverein Nordendorf war in den letzten Wochen damit beschäftigt, ein lebensrettendes AED-Gerät für die Bürger der Gemeinde Nordendorf zu organisieren. Dieses konnte nun komplett durch Spenden finanziert werden. Den Spendern ein "herzliches Vergeltsgott".

Seit 01. Februar steht der AED nun öffentlich zugänglich im Vorraum der
VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG,
Hauptstr. 16 in Nordendorf,

für einen Notfall zur Verfügung.

Schnelles Handeln und Wissen rettet im Ernstfall Leben!


Der Defibrillator kann von jedem Ersthelfer bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand angewendet werden. Das Gerät hat eine Sprachsteuerung und führt selbstständig eine Diagnose am Patient durch. Im Falle eines Herz-Kreislauf-Stillstands kann mit Hilfe dieses Geräts das lebensbedrohliche Kammerflimmern bekämpft werden.

An zwei sehr gut besuchten Infoabenden wurde den Teilnehmern erklärt, dass der Defibrillator nur unterstützend ist und ohne die überlebens-wichtige Herz-Lungenwiederbelebung (HLW) keine Wirkung zeigen würde. Nach einer jeweils kurzen theoretischen Einweisung konnte im Praxisteil des Abends die Anwendung des AED in Verbindung mit der HLW geübt werden.
Des weiteren haben sich so viele Personen zu einem Ersten-Hilfe-Training angemeldet, dass der angebotener Kurs am 22.03.2014 in Nordendorf sofort ausgebucht war.

Ein besonderer Dank gilt hier den Rot-Kreuz-Gruppen aus Allmannshofen und Meitingen sowie deren Ausbildern. Durch ihre fundierten Kenntnisse konnten sie alle Fragen beantworten und den Abend für alle interessant gestalten.

Nun bleibt für die Organisatoren nur zu hoffen, dass das Gerät niemals benötigt wird, bzw. im Notfall den bestmöglichen Erfolg erzielt.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 01.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.