PG Nordendorf begrüßt Pater Norman

Nordendorf: Pfarreiengemeinschaft | Nachdem Pater Norman Joseph D´Souza bereits am 1. September seinen Dienst als leitender Priester in der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf angetreten hatte, erfolgte nun die offizielle Amtseinführung durch Dekan Georg Schneider. Zum Festgottesdienst kamen neben der großen Kirchengemeinde mit den Pfarreien Allmannshofen, Blankenburg, Holzen, Ehingen, Ellgau und Nordendorf auch Vertreter des politischen und öffentlichen Lebens sowie 20 Geistliche in priesterlicher Verbundenheit - darunter Prälat Dr. Dietmar Bernt, der die Seelsorge in der Pfarreinegemeinschaft unterstützt sowie Alt-Dekan Karl Kraus, unter ihm wirkte Pater Norman einst als Kaplan in Westerndorf. Auch fünf Mitbrüder von Pater Norman aus dem Orden des Heiligen Franz Xaver waren anwesend. Pfarrer Markus Maiwald von der evangelischen Kirchengemeinde Meitingen feierte in ökumenischer Verbundenheit die Amtseinführung mit.

Mit Fahnenabordnungen und einer großen Ministrantenschar zog Pater Norman unter den festlichen Klängen des Jugendblasorchesters "Viva la musica" in die Christkönigskirche ein. Hauptzelebrant Dekan Georg Schneider hatte herzliche Worte mitgebracht: „Pater Norman hat den Schritt gewagt in Ihre Pfarreiengemeinschaft. Sie dürfen ihn jetzt unbefangen `Ihren Pfarrer` nennen.“ Dass der Kirchweihsonntag ein ganz besonders passender Tag für die Amtseiführung sei, hob Schneider in der Predigt hervor. „Die Kirche ist ein Bauwerk aus Stein und aus Gemeinschaft. Wir Christen als lebendige Steine bauen die lebendige Kirche. Schauen wir dabei stets auf Jesus Christus, unsere Mitte.“ Er geleitete Pater Norman an die liturgisch gesehen fünf bedeutsamen Orte Taufbrunnen, Beichtstuhl, Ambo, Altar und Priestrsitz. Würdevoll musikalisch umrahmt wurde die Feier von einem Gesamtchor unter der Leitung von Jürgen Siegert - bestehend aus Sängerinnen und Sänger verschiedener Chöre der Pfarreiengemeinschaft. Einen herzlichen Willkommensgruß richtete Elisabeth Wagner-Engert, Vorsitzende des gemeinsamen Pfarrgemeinderates, an Pater Norman: „Danke für Ihr „JA“ zum Dienst in unserer Pfarreiengemeinschaft. Auf uns und mit uns können Sie bauen an der lebendigen Kirche der PG Nordendorf.“ Der Chor unterstrich das Gesagte mit dem Liedbeitrag „Zusammenwachsen – zusammen wachsen“.

Von Dankbarkeit geprägt waren die Worte von Pater Norman an die Mitfeiernden: „Danke, dass Sie alle da sind und für mich beten. Christus ist das Fundament und unsere Kraft für eine gute Zusammenarbeit.“ Sein herzliches „Grüß Gott miteinander“, das er bei jeder Eucharistiefeier bereithält, durfte auch bei der feierlichen Amtseiführung nicht fehlen. Im Anschluss an den Gottesdienst bot ein Empfang im Bürgersaal die Gelegenheit zur persönlichen Begegnung mit dem neuen leitenden Pfarrer. Die Pfarreiengemeinschaft zählt knapp 3000 Katholiken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.