Saisonstart der Nördlinger Schwimmer in Leipheim

  Es ist mittlerweile schon Tradition, dass der Nördlinger Schwimmclub seinen Wettkampfauftakt beim Swim Meeting in Leipheim abhält. 200 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Bayern und Baden Württemberg starteten bei 900 Starts im Leipheimer Gartenhallenbad. Die Nördlinger Delegation meldete 17 Sportler für 76 Einzel- und 5 Staffelstarts und sollte dabei 43 Mal auf dem Treppchen landen.

Die Trainingsgruppe 2 des 1.SV Nördlingen, die seit Mai von Natalie Oppel trainiert wird befindet sich in einer sehr positiven Entwicklung. Leona Benning, Lena Graf, Lisa Nagel, Sarah Tudor und Lorena Weiß konnten sich fast ausschließlich mit neuen persönlichen Rekorden belohnen. Ihre besten Ergebnisse hatten sie über 100 Brust (Lena Graf, 1:45,10), 100 Freistil (Lisa Nagel 1:37,54 und Lorena Weiß 1:32,73) und 100 Rücken (Sarah Tudor 2:08,23). Leona Benning startete das erste Mal überhaupt über eine Schmetterlingsdistanz und überzeugte in einer Zeit von 0:53,96 über die 50 Meter.

Die TG 3, ebenfalls unter der Obhut von Natalie Oppel, die zu Saisonbeginn mit Franziska und Katharina Marb zwei Neuzugänge aus Rain begrüßen durfte, erfüllte ebenfalls die Erwartungen der Jungtrainerin.

Daniel de la Iglesia Dölger konnte bei all seinen Rennen neue persönliche Rekorde für sich verzeichnen und zeigte seine beste Leistung über 50 Freistil, die er in 0:44,62 beendete.

Franziska Marb konnte sich aufgrund des erhöhten Trainingspensums in Nördlingen direkt bei all ihren Starts steigern. Über 100 Brust schwamm sie sich in neuer Bestzeit (1:31,29) auf einen guten dritten Rang.

Auch ihrer Schwester Katharina scheint das Nördlinger Training gut zu bekommen. Sie siegte über 100 Freistil (1:17,15) und 100 Brust (1:33,51) und landete auf ihren anderen Strecken jeweils auf dem zweiten Rang.

Auch Daniel Sterk schaffte es auf’s Podium. Über 100 Rücken blieb die Zeit für ihn bei 1:30,20 stehen und er durfte sich über einen sehr guten dritten Rang freuen. Auch über den anderen Strecken platzierte er sich in guten Zeiten im vorderen Mittelfeld.

Auch der Großteil der ersten Mannschaft ging in Leipheim an den Start.

Annett Becker konnte dabei all ihre Rennen für sich entscheiden und blieb dabei meist in Schlagweite zu ihren Bestzeiten.

Carmen Luff landete bei all ihren Starts auf dem Treppchen und blieb trotz Trainingspause aufgrund ihrer Abschlussfahrt, ebenfalls in Reichweite ihrer persönlichen Rekorde.

Leonie Oppel lies ihrer Konkurrenz auf den Freistilstrecken keine Chance. Sie siege über 100 Freistil (1:06,13) und über 200 Freistil in neuer Bestzeit (2:24,21). Ihre anderen Rennen beendete sie auf den Rängen zwei und drei.

Melina Preinesberger musste sich nur über 200 Freistil knapp geschlagen geben. Ihre anderen vier Einzelstarts gewann sie souverän vor der Konkurrenz und unterbot dabei ihre Bestzeit über 50 Schmetterling (0:29,04).

Ella Rath konnte die 100 Rückenstrecke für sich entscheiden und belegte auf ihren anderen Strecken jeweils in ordentlichen Zeiten den Silberrang.

Robin Schiele erzielte mehrere persönliche Bestmarken und bleib dabei über 100 Brust unter der 80 Sekunden-Marke (1:19,19). Seine beste Platzierung erreichte er über 50 Brust (0:37,24) mit dem Silberrang.

Jannik Förch konnte sich über die Rückenstrecken ordentlich steigern, verbesserte seine bisherigen Bestleistungen und verpasste dabei das Podium zweimal nur äußerst knapp.

Eric Bernecker kehrte im Sommer nach 3 Jahren Schwimmpause zurück. Umso erstaunlicher, dass er nach knapp vier Monaten Training seine Bestzeiten aus den Jahren 2011-2012 teils mehr wie deutlich unterbot. So schlug er über 100 Freistil (0:57,90), 200 Freistil (2:08,23) und 50 Rücken (0:29,35) in neuen Bestzeiten und auf dem Goldrang an.

Als erste Standortbestimmung war man mit den Ergebnissen von Leipheim sehr zufrieden, ist sich aber auch im Klaren, dass noch eine Menge Arbeit vor den Trainerteams und ihren Schützlingen liegt, wenn die Saison ähnlich erfolgreich und erfreulich verlaufen soll, wie die vergangene.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.