Leichtathleten des SG-Handicap Nördlingen holen zahlreiche Titel

Mandy (links) und Susanne Frauenberger beim Wettbewerb in Püttlingen
Der Sommer steht in den Startlöchern und für die Leichtathleten des Integrativen Sportverein SG-Handicap somit die Zeit der Wettbewerb-Wochenenden. Bereits im Mai fanden zwei Veranstaltungen statt, bei denen sie erfolgreich teilgenommen haben.

In Püttlingen im Saarland gingen Mandy und Susanne Frauenberger an den Start bei den Süddeutschen Leichtathletik Meisterschaften der Behinderten und erreichten großartige Ergebnisse: von den elf Titeln, die Sportler aus Bayern errangen, gingen allein sechs an die beiden Frauenberger Damen.

Die 21jährige Mandy siegte sowohl im Speerwerfen (27,24 Meter) als auch im Diskuswerfen (23,78 Meter). Im Kugelstoßen belegte sie mit einer Weite von 7,75 Metern hinter der deutschen Spitzenkugelstoßerin Sandra Mast (10,61 Meter) den zweiten Platz.

Susanne Frauenberger war mit vier Süddeutschen Meistertiteln die überragende Athletin bei den Senioren. Sie gewann das Kugelstoßen mit einer Weite von 7,00 Metern, den Speerwurf mit 18,75 Metern, das Diskuswerfen mit 18,45 Metern und belegte auch im Standweitsprung mit 1,69 Metern den ersten Platz.

In Vöhringen beim Wettbewerb der Nichtbehinderten


Beim 8. Vöhringer Springer- und Werfertag sind vier Athleten des Integrativen Sportvereins bei den Nichtbehinderten gestartet. Die SG-Handiapler wurden freundlich aufgenommen und wie die Ergebnisse zeigen konnten sie gut mithalten. Markus Protte und Daniel Weinert traten bei den Herren im Weitsprung an. Es siegte Protte mit einer Weite von 5,59 Metern vor Weinert, der auf 5,00 Meter kam. Im Diskuswerfen "tauschten" die beiden Plätze: Weinert gewann mit 24,30 Metern vor Protte, der auf 22,25 Meter kam. Zweiter beim Kugelstoßen wurde Weinert mit 9,02 Metern ebenfalls vor Protte vor Protte (8,43 Meter).

Bei den Senioren Männlich 30 ging Mickel Schwab an den Start. Er gewann mit 4,33 Metern den Weitsprung und wurde im Kugelstoßen (8,20 Meter) und im Diskuswerfen (25,39 Meter) jeweils Zweiter. Werner Wiedemann nahm in der Klasse Senioren Männlich 40 teil und gewann dort den Weitsprung mit 4,05 Metern. Einen jeweils dritten Platz konnte er im Kugelstoßen (6,30 Meter) und im Diskuswerfen (14,20 Meter) erreichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.