Herrendegen B-Jugend und Schüler - Nachwuchsmusketiere auf dem Vormarsch

Paul Matulka, Ivan Taukachou und Dorian Jaumann nach bestandenem Turnier neben der aufgebauten Finalkampfbahn in Heidenheim.

Am vergangenen Wochenende lud in Heidenheim der Hellenstein-Cup die B-Jugend-Degenfechter ein und die Schüler konnten sich im Mini-Marathon mit dem Degen messen. Dorian Jaumann (Jg. 2003) belegt Platz drei und Paul Matulka Platz sechs in der B-Jugend (jüngerer Jahrgang) Einen achten Platz sicherte sich Lukas Sitner bei den Schülern Jahrgang 2004. Elia Giaracuni belegte bei den Schülern (Jg. 2005) im Mini Marathon Platz 14 und Laurin Böhck landete auf Platz 20.

Nördlingen/Heidenheim (mvg). Bronze für Dorian Jaumann in der B-Jugend und ein achter Platz für Lukas Sitner im ältesten Schülerjahrgang. Eine durchaus zufrieden stellende Bilanz des vergangenen Fecht-Wochenendes für die Nördlinger Fechter. Hervorzuheben natürlich die gute Leistung von Dorian Jaumann, der sich einen Platz auf dem Treppchen sicherte. Und das erstmals mit dem langen Degen. Aber auch alle anderen Leistungen der Nördlinger Fechter waren leistungsgerecht und ein solches Turnier soll ja besonders den Ansporn wecken und Turniererfahrung bringen. Pechvogel des Wochenendes war aber eindeutig Elia Giaracuni, denn er qualifizierte sich für das 16er Tableau mit Hoffnungslauf und hatte beste Karten. Leider verlor er beide Kämpfe 10:9 was für einen Fechter mehr als ärgerlich ist. Seine Teamkollegen sahen ihn schon in der Endausscheidung. Ein toller und erfolgreicher Tag für die Fechter des TSV 1861 Nördlingen. Beim den Turnieren in Heideheim waren 15 B-Jugend Fechter und 42 Schüler an den Start gegangen.

Wer sich fürs Fechten interessiert kann jederzeit am Montag und am Donnerstag ab 17.30 Uhr in der Hermann-Keßler-Halle in Nördlingen vorbeischauen. Informationen per eMail gibt es unter: info@gumppenberg.net.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.