Badminton TSV Nördlingen: Aktivenmannschaften an der Tabellenspitze

die erfolgreiche zweite Mannschaft des TSV Nördlingen
Vor Kurzem absolvierten die beiden Aktivenmannschaften der Abteilung Badminton im TSV Nördlingen äußerst erfolgreich ihren zweiten Punktspieltag.
Die erste Mannschaft trat dabei zunächst gegen den Gastgeber und bis dahin Tabellenzweiten TSV 1909 Gersthofen I an.
Bereits in den Doppeln erspielten Anette Strauß/Christina Schneider, Jens Jäckle/Markus Strauß sowie Matthias Estner/Benjamin Hoffmann eine beruhigende 3:0 Führung. In den Einzeln setzte sich die Überlegenheit der Nördlinger fort und so gewann Anette Strauß das Dameneinzel mühelos, während sich Matthias Estner und Markus Strauß ihre Punkte hart erkämpfen mussten, letztlich aber die Oberhand behielten. Lediglich Benjamin Hoffmann gewährte den Gegnern einen Ehrenpunkt, da auch das Mixed von Jens Jäckle/Christina Schneider ohne Satzverlust blieb und für den 7:1 Endstand sorgte.
Ähnlich verlief die zweite Partie gegen den TSV Aichach I. Schnell führten die Nördlinger nach den Doppeln mit 3:0 und ließen auch in den Einzeln nicht locker. Matthias Estner, Benjamin Hoffman und Anette Strauß hatten mit ihren Gegenübern keine Probleme und Markus Strauß fightete trotz des bereits sicheren Sieges um jeden Ball, wofür er am Ende belohnt wurde. Das Mixed wurde auf Grund der extrem schlechten Sichtverhältnisse in der Halle zu einem Glückspiel, bei dem Jens Jäckle und Christina Schneider in drei Sätzen unterlagen, was wiederum einen Endstand von 7:1 bedeutete.
Durch die beiden hohen 7:1 Siege verteidigte die Erste knapp ihre Tabellenführung in der Bezirksoberliga.
Die zweite Mannschaft trat am selben Tag in Kaisheim an und wollte mit zwei Siegen das unglückliche Unentschieden vom ersten Spieltag vergessen machen.
Entsprechend engagiert starteten Ulrich Rommel/Peter Gutmann, Stefan Müller-Huss/Benedikt Lasser und Cornelia Gutmann/Catharina Strauß gegen die TSG Augsburg IV in die Doppel und gaben folgerichtig keinen einzigen Satz ab.
Auch in den restlichen Matches blieben die TSVler haushoch überlegen: Ulrich Rommel, Heiko Wiedemann, Benedikt Lasser und Cornelia Gutmann siegten in ihren Einzeln ebenso mühelos wie Stefan Müller-Huss/Catharina Strauß im Mixed.
Nach diesem 8:0 Sieg sollte auch gegen den TSV Aichach II doppelt gepunktet werden.
Ulrich Rommel/Heiko Wiedemann unterlagen zwar im ersten Herrendoppel knapp in drei Sätzen, doch Peter Gutmann/Stefan Müller-Huss und Cornelia Gutmann/Catharina Strauß brachten die zweite Mannschaft schnell wieder zurück in die Erfolgsspur. Anschließend siegten Ulrich Rommel, Heiko Wiedemann, Cornelia Gutmann und Stefan Müller-Huss/Catharina Strauß allesamt in zwei Sätzen und sicherten so den Sieg. Bendikt Lasser verlor zwar knapp in drei Durchgängen, zeigte aber gegen seinen erfahren und spielstarken Kontrahenten eine hervorragende Leistung.
Durch diesen 6:2 Sieg sowie das vorherige 8:0 verpasste die zweite Mannschaft den Sprung an die Tabellenspitze nur auf Grund des minimal schlechteren Spielverhältnisses und rangiert somit auch Rang zwei der Bezirksklasse A-Nord.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.