Whisky, Craftbeer und Soulfood. Das „Taste-the-Best-Fest“ will mit einem Genuss-Pur-Konzept neue Maßstäbe setzen.

Nördlingen: Ochsenzwinger Nördlingen |

Es ist eine Mischung aus Verbrauchermesse, Genussmeile und Konzertbühne. Die Macher des „Taste-the-Best-Fest“ wollen bewusst einen etwas anderen Weg gehen als viele Veranstaltungen,
die man aus Großstädten kennt, die reine Verkostungmessen für eine sehr spezielle Klientel sind.

Das Nördlinger Event wird ein drei Tage langes „hedonistisches Get-Together“ in historischem Ambiente und kleinstädtischem Rahmen werden. Trotzdem wird natürlich probiert, verkostet und Trends nachgespürt. Aber es soll auch gut gegessen und ausgiebig gefeiert werden.

Das Angebot reicht von Weltmarken über Geheimtipps für Insider bis hin zu regionalen Köstlichkeiten, die rund um das Schwabenland produziert werden, Immer werden es Getränke und Lebensmittel von außergewöhnlicher Qualität und von leidenschaftlichen Genusshandwerkern sein. 60 handverlesene Aussteller mit Craftbeer, Whisky und anderen hochwertigen Spirituosen wie Gin, Rum und Bränden werden im Nördlingen Kulturzentrum Ochsenzwinger 3 Tage lang ihre „Schätze“ präsentieren, die es nicht an jeder Ecke zu kaufen gibt.

Dazu wird Gute-Laune-Essen serviert, das es - wie die Veranstalter versprechen - eigentlich auf Rezept geben müsste. Produziert von Menschen, für die Soulfood mehr ist als das Gegenteil von Mc & Co. Handwerklich, hochwertig; eben besser als ausgezeichnet.

Nach Kehle und Bauch gibt’s auch Balsam für die Ohren: abends werden die „Messehallen“ geschlossen und es wird in bestem Wortsinn Feierabend gemacht: Mit Live-Musik von Folk-Rock bis Abgeh-Jazz, passend zum Rest vom Fest. Tagsüber immer wieder spontan auf der Bühne oder „unterm Volk“, Freitag und Samstag Abend als Top-Acts konzertant zum Abfeiern.

Getastet und gefeiert wird von Freitag, 10 Juni 2016, 16.00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 12. Juni 2016, 19.00 Uhr. Halle und Freigelände im Ochsenzwinger sind die ideale Location und schon mal eine schöne Voraussetzung für ein gelungenes Fest. Karten gibt es im Vorverkauf direkt auf der Webseite www.taste-the-best-fest.de - die Seite wird laufend mit dem aktuellen Stand der Vorbereitungen ergänzt und auch auf Facebook kann man sich schon informieren unter www.facebook.com/taste-the-best-fest
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.