Olé: Dramatisches Ensemble bringt Don Quijote mit Musik auf die Bühne

Eine Fiesta in Conchitas Paella Paradies. (Foto: Eva Jüde-Löffler)
Nördlingen: Stadtsaal "Klösterle" | Spanisch wird es beim Dramatischen Ensemble Nördlingen im November: Im Jahr des 400. Todestags von Miguel de Cervantes bringt die Theatertruppe dessen satirisches Ritterepos „Don Quijote. Ritter von der traurigen Gestalt“ auf die Bühne. Vom 18. bis 20. November ist die musikalische Tragikomödie in der Theaterfassung von Tobias Goldfarb im Nördlinger Stadtsaal Klösterle zu erleben. Regie führt Michael Eßmann.

Clarissa Hopfensitz verkörpert den verträumten Landadeligen Don Quijote, der für sein Leben gerne Ritterromane liest, und beschließt, selbst ein fahrender Ritter zu sein: Er zieht mit seinem Knappen Sancho Pansa – dargestellt von Ulrich Bühler – in die Welt hinaus und kämpft gegen Riesen, Windmühlen und die übermächtige Heilige Bruderschaft. Ob er seine Angebetete, die schöne Prinzessin Dulcinea, erlangen wird?

In weiteren Rollen sind unter anderem Stefanie Adler, Julius Breitling, Georg Deffner, Peter Dzienian, Antonia Eßmann, Franziska Eßmann, Frederike Gassmann, Bernhard Hampp, Steffen Höhn, Ronald Hummel, Silke Kilian, Claudia Koch, Franziska Lutz, Charlotte Müller, Ludwig Müller, Natalie Munk, Jan-Philipp van Olfen, Marcus Prügel, Barbara Rauwolf, Arabella Rödel, Maximilian Rödel, Peter Rödel, Johanna Ruf, Catalina Schulz, Peter Sellnow und Kai Weeber zu sehen.

Die Aufführungen sind am Freitag, 18. November, und Samstag, 19. November, um 20 Uhr sowie am Sonntag, 20. November, um 19 Uhr. Karten gibt es bei der Tourist-Information der Stadt Nördlingen, Marktplatz 2, Telefon 09081/84-116 und im Internet unter www.dramatisches-ensemble.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.