„Max und die Zaubertrommel“ - Musical mit der Kinderkantorei St. Georg Nördlingen am 20. und 22. Juni 2014

Wann? 20.06.2014 18:00 Uhr

Wo? Gemeindezentrum St. Georg, Hallgasse 7, 86720 Nördlingen DE
Kinder der Kinderkantorei beim ökumenischen Gottesdienst im Rahmen der Rieser Kulturtage 2014
Nördlingen: Gemeindezentrum St. Georg |

"König Gier klaut eure Lieder, und ihr kriegt sie niemals wieder!" - So singen die Hexen schadenfroh, als sie gerade dabei sind, Max' neue Freunde, die bunten Töne, zu entführen. Gelingt es Max zusammen mit dem roten Ton, der sich verstecken konnte, die andern aus König Giers Burg zu befreien?

Zweite Aufführung: Sonntag, 22.6. um 15 Uhr!

Die 60 Kinder der Nördlinger Kinderkantorei St. Georg im Alter von acht bis 15 Jahren singen und spielen unter der Leitung von KMD Udo Knauer und einem Team, das sich um Regie, Choreografie, Licht und Soundtechnik kümmert. Begleitet werden sie von einer Band, bestehend aus Veronika Eisenbarth (Klavier und Akkordeon), Peter Hoenke-Eisenbarth (Saxophon, Klarinette und Keyboard), Holger Havlin (E-Bass und E-Gitarre) und am Schlagzeug Christian Stapff (20.6.) und Thomas Höpfner (22.6.).

Das Musical von Gerhard A. Meyer handelt von Max, der die Samstagseinkäufe mit seiner Mutter hasst und viel lieber spielen oder vor sich hin träumen möchte. Eines Tages schenkt ihm ein geheimnisvoller Trödler eine Zaubertrommel. Mit ihr gelangt Max in das Reich der bunten Töne. Doch gerade in dem Moment, als er sich mit ihnen anfreundet, werden sie von drei schrillen Hexen entführt und in die Burg von König Gier gebracht. Dort sind schon viele Töne gefangen, denn König Gier liebt zwar Musik, aber sie selbst zu machen, darauf ist er noch nicht gekommen. Lieber lässt er sich bedienen und raubt sie aus aller Welt zusammen.

Finde deine eigene Melodie


In diesem modernen Märchen geht es nicht nur um Kritik an zweifelhafter Konsumhaltung sondern auch um eine Gegenüberstellung von Personen, die, so der Komponist: „wie König Gier zweckorientiert und fremdbestimmt auftreten (…) und solchen, die sich mit vordergründig zweckfreien, aber irgendwie spontan-poetischen Dingen befassen (…) Am Schluss überzeugt Max den König Gier, sich sein Leben nicht zusammenzustehlen (…) sondern seine eigene Melodie zu finden“.

Diese hintergründige und in die Tiefe gehende Intention ist verpackt in eine spannende Handlung, gewürzt mit Witz und Komik und gespickt mit Liedern, die aus verschiedensten Stilrichtungen vom Rock und Swing über Balladen bis hin zu ausgelassenen lateinamerikanischen Tänzen stammen.

Für Erwachsene und Kinder gleichermaßen ein Spaß und ein Erlebnis!


Karten an der Tageskasse gibt es jeweils 45 Minuten vor Beginn. Außerdem können Karten noch bis Mittwoch, 18.6. im Evang. Pfarramt Nördlingen telefonisch (09081/4035) reserviert und dann an der Kasse abgeholt werden.

Eintrittspreise: Erwachsene 5 €, Schulkinder, Auszubiodende, Studierende u.ä. 2 €, kleinere Kinder frei.

www.musik.sankt-georg-noerdlingen.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
19.610
Katja Woidtke aus Langenhagen | 13.06.2014 | 09:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.