Kulturfest der Interkulturellen Wochen 2013

Vergangenen Sonntag fand einer der Höhepunkte der Interkulturellen Wochen statt: das Kulturfest in der Alten Schranne. Nördlingens Bürger aus verschiedenen Kulturen beteiligten sich mit Musik und Tanz sowie kulinarischen Spezialitäten aus ihrer Heimat. Vertreten waren kulturelle Beiträge unter anderem aus Indien, Russland, Afrika, Mexiko, Sri Lanka und Brasilien.

Auch die Mönchsdegginger Volkstanzgruppe "Deggomer Wurzer" war vertreten und diese ist seit kurzem mit internationaler Besetzung. Das begann so, dass es keinen Nachwuchs mehr gab, um die Rieser Brauchtumsgruppe aufrecht zu erhalten und die Leiterin der Gruppe, Margharete Meier, machte sich auf die Suche nach neuen Tänzerinnen und Tänzern. Dabei stieß sie bei den Besucherinnen des Frauencafes auf offene Ohren und diese erklärt sich bereit, einzuspringen um die traditionellen Rieser Tänze einzustudieren. Im Rieser Gewand tanzten also Frauen aus Indien, Brasilien, Indonesien, Russland und Polen.

Unter anderem war die Rieser Musikschule mit jungen Klavierkünstlern vertreten, die Bauchtanzgruppe Alimah, die russisch-deutsche Kindertanzgruppe Konfetti, orientalische Tänze von Tribalum Oriental, Antscho am Klavier und die Samba-Show von Jack Brazil als fulminanter Abschluss.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.