Filmgruppe aus Nördlinger Grundschule für Deutschen Multimediapreis mb21 nominiert

Die Moviebande bei der Produktion von "Aquarell City 3902" (Foto: Moviebande)
Animationsfilm der Moviebande hat gute Chancen auf einen der mb21-Preise

23. Oktober 2014. Aquarell City 3902 schwebt in höchster Gefahr! Die Schwarze Spinne ist von den bösen Technos befreit worden und droht die lebenswichtigen Farben des bunten Planeten zu zerstören. Während sich die Bewohner auf dem Nachbarplaneten Magic St. Nopoles in Sicherheit bringen, versucht das intergalaktische Sonderkommando von Trion und Trum, den Feind erneut unschädlich zu machen. "Aquarell City 3920" ist ein 13-minütiger, kurzweiliger Animationsfilm, der von sieben Kindern der Grundschule Nördlingen-Mitte ausgedacht und umgesetzt wurde. Alle Kulissen und Figuren wurden von der ‚Moviebande’ selbst gebastelt, in Szene gesetzt, fotografiert und zu einer komplexen, spannenden Geschichte zusammengestellt. Das ist der Jury eine Nominierung für einen der mb21-Preise wert!

Die Animation "Aquarell City 3902" ist einer von 26 Beiträgen, die von der Fachjury für einen der begehrten mb21-Preise nominiert wurden. Zu sehen und zu erleben sind alle preisverdächtigen Produktionen während des Medienfestivals vom 15. bis 16. November in den Technischen Sammlungen Dresden. Höhepunkt des Festivals bildet die feierliche Preisverleihung am 15. November, bei der die nominierten MedienmacherInnen Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von über 10.000 Euro erhalten. Mehr Infos zum Festival unter: Deutscher Multimediapreis für Kinder und Jugendliche mb21

Ungeahnte inhaltliche und technische Vielfalt
Insgesamt haben in diesem Jahr rund 1.200 TeilnehmerInnen nahezu 200 Produktionen eingereicht. Dabei zeigt sich eine zunehmende Sicherheit der Kinder und Jugendlichen im Umgang mit unterschiedlichsten Kommunikationskanälen und ein gutes Gespür dafür, wie sie ihre Inhalte am besten vermitteln können. Formal spielen Apps, Webseiten und Installationen eine deutlich größere Rolle als bisher. Wie in den Vorjahren sind Spiele eine beliebte Ausdrucksform, wobei dieses Jahr eine große technische Vielfalt zu beobachten ist.
Der Deutsche Multimediapreis mb21 wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Landeshauptstadt Dresden sowie weiteren Partnern gefördert. Veranstalter des Bundeswettbewerbs sind das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) und das Medienkulturzentrum Dresden.

Den Link zu "Aquarell City 3902" gibt's hier:
Aquarell City 3902 - Die Flucht nach Magic St. Nopoles
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.915
Arnim Wegner aus Langenhagen | 25.10.2014 | 19:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.