Ein Irrweg im Maisfeld - Maisfeldlabyrinth für Besucher geöffnet

Seit Dezember haben sie geplant, organisiert, gesät, gemäht und Wege angelegt. Die 16 Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums Nördlingen haben im Rahmen ihres P-Seminars „Maisfeldlabyrinth – Junior-Unternehmen“ unter der Leitung von Jochen Seefried mit der geminnützigen JUNIOR gGmbH eine Schülerfirma gegründet, um ein Maisfeldlabyrinth anzulegen und zu betreiben. Passenderweise besitzt die Firma den klingenden Namen „Theodor-Mais-Gymnasium“ und ist mit einem Vorstandsvorsitzenden, vier Abteilungsleitern und mehreren Arbeitern wie ein kleines Unternehmen aufgebaut.
Entsprechend mussten die Gymnasiasten zur Realisierung des Maisfeldlabyrinths ein gewisses Grundkapital aufbringen; hierfür gewannen sie eine Vielzahl an Anteilseigner, neben Freunden und Familien unter anderem Landrat Stefan Rößle, MdB Gabriele Fograscher, MdB Ulrich Lange, MdL Wolfgang Fackler und OB Herrmann Faul.
Das zwei Hektar große Maisfeld selbst hat ihnen der Landwirt Thomas Hurler aus Reimlingen zur Verfügung gestellt, der Ende September dann wie gewohnt seine Ernte einfahren wird.
Bis dahin hoffen die Seminaristen auf etwa 1000 Besucher, die nicht nur ein Irrweg durch das dicht gewachsene Grün des Felds erwartet, sondern auch eine von den Schülern selbst gebaute Aussichtsplattform sowie ein Gewinnspiel, für das man mit Hilfe von mehreren im Labyrinth versteckten Tafeln einen Fragebogen richtig ausfüllen muss.
Für die Teilnehmer am P-Seminar und ihren Leiter Jochen Seefried hat dieses Projekt zwar einerseits viel Arbeit bedeutet, andererseits aber auch Freude und Stolz, etwas so Großes und Greifbares geschaffen zu haben.
Das Labyrinth befindet sich von Nördlingen kommend Richtung Reimlingen einige Hundert Meter hinter dem Stiftungskrankenhaus auf der linken Seite.
Die offizielle Eröffnung findet am heutigen Freitag um 19 Uhr statt, ab morgen, 1. August 2015, ist das Maisfeldlabyrinth für Besucher geöffnet (Samstag und Sonntag, 10 bis 20 Uhr; Dienstag, 10 bis 14 und 16 bis 20 Uhr; Donnerstag, 10 bis 14 Uhr; Freitag 16 bis 20 Uhr). Das Labyrinth ist kinderwagentauglich; das Mitführen von Hunden ist untersagt.
Weitere Informationen, z.B. zu den Eintrittspreisen, dem Gewinnspiel oder zur Durchführung, gibt es unter www.tmg-noe.de oder auf der facebook-Seite Theodor-Mais-Gymnasium.
Ein herzliches Dankeschön gilt zudem den Sponsoren und Förderern:
Drahtbürsten Lessmann GmbH, Taglieber Holzbau GmbH, Erdgas Schwaben, RVB Ries eG, Rieser Agrartechnik, Auerquelle, Geopark Ries, Auto König, Metzgerei Pisko, Spielwaren Möhnle, Expert Müller, Blaue Glocke, BayWa und Biogas Reimlingen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.