Das Schlössle in Nördlingen

Das „Schlössle“ in Nördlingen, Relikt einer längst vergangenen Zeit,

und gleichzeitig ein Symbol für die Zukunft. Hier liegt es friedlich in dem Licht der untergehenden Sonne und zeigt stolz und beinahe erhaben, dass sich die Vergangenheit nicht unterkriegen lässt.

Seine Geschichte erinnert an die Villenkultur Oberitaliens. Als ein Herrenhaus ließ der Geheime Rat Carl Siegmund von Ziegesar um das Jahr 1720 diesen Landsitz vor den Toren der Reichsstadt Nördlingen errichten.

1990 sollte das „Schlössle“ der Umgehungsstraße weichen, was zum Glück doch letztendlich verhindert wurde.
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
25.668
Silvia B. aus Neusäß | 09.11.2014 | 10:47  
8.294
Günter Kunze aus Uetze | 09.11.2014 | 10:56  
23.515
Andreas Köhler aus Greifswald | 09.11.2014 | 12:07  
51.747
Werner Szramka aus Lehrte | 09.11.2014 | 12:13  
58.121
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 09.11.2014 | 13:08  
8.315
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 09.11.2014 | 18:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.