"Blech und mehr" Blechbläserensemble der Berufsfachschule für Musik Dinkelsbühl gastiert in Nördlingen

Wann? 27.02.2016 17:00 Uhr

Wo? Spitalkirche, Baldinger Str., 86720 Nördlingen DE
Die kreativen jungen Musikerinnen und Musiker der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl bringen die Spitalkirche zum Klingen. (Foto: Julia Gehring)
Nördlingen: Spitalkirche |

Was haben Trompete, Flügelhorn, Posaune, Euphonium und Tuba gemeinsam? Genau, all diese Instrumente spielen die Mitglieder des Blechbläserensembles der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Mittelfranken in Dinkelsbühl.

Dort gehört für die Studierenden neben Unterricht in Hauptfachinstrument und Theoriefächern auch Ensemble zur Ausbildung. Hierbei können neue Erfahrungen in Zusammenspiel und musikalischer Gestaltung gesammelt werden. Nach einer intensiven Probenwoche Ende Januar, freut sich das Ensemble nun, die erarbeiteten Werke dem Publikum zu präsentieren. Sie werden am Samstag, den 27.2.2016, um 17 Uhr in der Spitalkirche Nördlingen zu Gast sein.

In variablen Besetzungen wird Musik aus verschiedenen Epochen dargeboten. Ob eine Canzona von Gabrieli, königliche Musik von Gussago oder ein Divertimento von Mozart für Bläsersextett, das Ensemble bietet eine interessante und unterhaltsame Interpretation. Ein Trompetenquartett, Jazz, Tango und Filmmusik werden ebenfalls nicht fehlen.

Auch Werke berühmter Brass-Ensembles dürfen nicht fehlen. Da das Ensemble leider nur sechs Blechbläser zählt, die aufzuführenden Werke allerdings zehn Stimmen vorweisen, bekommen sie Unterstützung. Das Saxophonquartett der Schule wird das Zehnerensemble vervollständigen und so die gebotene Vielfalt erweitern.

Das Konzert ist Teil einer Reihe von Veranstaltungen im Rahmen des kulturwissenschaftlichen Seminars, wo die Studierenden zum Beispiel die Planung und Durchführung von Konzerten erlernen. Ob sich die Bemühungen der jungen Musikerinnen und Musiker gelohnt hat? – Sehen und hören sie selbst!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.