Supermond 2014 - 9.September 2014

Der dritte und letzte Supermond 2014 nähert sich auf leisen Sohlen unserer Erde und wird am 9. September 2014 sein gigantisch großes Mondgesicht über uns leuchten lassen.

Wünschen wir uns einen wolkenlosen Abend - und Nachthimmel, dann wäre das Spektakel am Firmament der krönende Abschluss eines doch ganz ordentlichen Sommers 2014.

In diesem Sinne: nicht vergessen - 9.September 2014

Ich habe ihn nicht vergessen: am 10. August war es soweit, da kam der Mond wieder auf Kuschelkurs. Er war noch größer als am 12. Juli 2014.

Kennst du das Sonntagsgefühl? Es ist ein Gefühl das man nur schlecht beschreiben kann. Erleben, man muss es, voll und intensiv erleben. Es überwältigt einem und der Atem bleibt beinahe still stehen.

Also mich hat es total erwischt – das Kribbeln im Bauch, das Knistern in den Haaren, das Jubeln in meinem Herzen.

Gestern war so eine Nacht, die Begegnung mit dem Supermond – und heute diese wunderbare Begegnung mit dem Falken auf dem Kirchturm Daniel in der liebenswerten Stadt Nördlingen.

Ich erzähle es dir. Vielleicht kannst du dann mein Sonntagsgefühl erahnen.

Am Westfrontalturm der St. Georgskirche

Daniel, der Westfrontalturm der St. Georgskirche - er verjüngt sich nach oben und ist durch kleine Fenster unterbrochen.

An den Ecken stützen mächtig gotische Strebepfeiler bis hinauf zum ersten Turmkranz und enden in starren Steinüberhöhungen - gekrönt mit spitzen aus Stein gemeißelten Türmchen, die Fialen.

Hier wohnen sie, die braunrotschwarz gefiederten Turmfalken oder auch Rüttelfalke genannt. Könnt ihr sie hören, die Schreie der Herrscher der Lüfte über dem Marktplatz?

Er ist es, der mit hellem gli, gli, gli um den Kirchturm Daniel schießt, der alte Mauern zu seinem Wohnsitz wählt. Er ist es, der rüttelnd, d. h. auf einer Stelle flatternd, über den Feldern steht und dann in einem Bogen weiter streicht, um von Neuem zu rütteln.

Dies Rütteln hat den Zweck das unter ihm liegende Land genauer zu mustern. Häufig stößt er nach dem Rütteln herab, um mit einer Maus oder über dem Marktplatz in Nördlingen mit einer Taube in den Fängen wieder aufzusteigen.

Übrigens: Er war 2007 Vogel des Jahres

Ja und dann lief mir der Mann im Mond beinahe vor die Kamera. Das war schon gewaltig, dieses Schauspiel am beinahe wolkenlosen dunkelblauen Himmelszelt. Spät am Abend ist er mir begegnet, so gegen 21 Uhr 30 hat er mir sein Super-Mondgesicht gezeigt. Schlafen? Trotzdem habe ich gut geschlafen. Der Mond ist unschuldig - alles nur ein Mythos. Und hier kommt der Bericht von der NASA:

3 Supermonde 2014: 12.07.2014, 10.08.2014, 09.09.2014

"In diesem Sommer können wir bewusst gleich drei Nächte im hellsten Mondenschein baden! Denn, wie die NASA am Mittwoch veröffentlichte, wird die Erde 2014 gleich dreimal in das Licht eines Supermondes getaucht. Bereits Samstagnacht, dem 12. Juli können wir das strahlende Licht des ersten Riesenmondes 2014 erleben. Dann erwartet uns am 10. August ein noch grösserer Vollmond und sollten wir auch den verpassen, scheint am 9. September noch einmal ein Supermond auf unsere Erde. In all diesen drei Nächten bekommen wir dieses Jahr das besondere Schauspiel des hellsten und grössten Mond des Jahres am Himmel zu bestaunen.

Supermond nennen Astronomen den Vollmond, von dem viele von uns bisher dachten, dass er nur einmal im Jahr unseren Himmel ziert. Dann erscheint uns der Erdtrabant 14 % grösser und meist auch heller als sonst, denn dann ist er der Erde näher als an allen anderen Tagen des Jahres. Das kann man besonders eindrucksvoll bei Mondaufgang und Monduntergang sehen, wenn der Mond zwischen Bäumen oder Gebäuden im Vergleich zu sehen ist.

Angst brauchen wir Menschen in diesem Jahr aber in allen drei Vollmond-Nächten nicht zu haben: Supermonde führen zwar zu stärkeren Gezeiten, weitere Auswirkungen sind jedoch nicht bekannt.

Wenn bei Ihnen der Himmel Samstagnacht also unbewölkt ist, sollten Sie ruhig schon einmal einen Blick riskieren. Und wenn Sie das Himmelsschauspiel doch verpasst haben, merken Sie sich schon jetzt den 10. August und den 9. September vor. Das Phänomen Supermond ereignet sich dann nämlich erst wieder in etwa einem Jahr" . . .

Text Turmfalke, der ist von mir, aber das erkennst du ja.

Text Supermonde ist aus der Quelle: NASA

Das Bild vom Mond, das habe ich im Juli vom ersten Supermond vor meiner Haustüre gemacht.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
8.221
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 09.08.2014 | 17:03  
23.164
Karola M. aus Peine | 10.08.2014 | 10:53  
8.221
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 10.08.2014 | 15:11  
3.922
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 12.01.2015 | 11:46  
8.221
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 12.01.2015 | 17:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.