Alle Jahre wieder . . .

kehrt sie ein, die Stade Zeit, die stille Vorweihnachtszeit, die Zeit der Ruhe und Besinnung.

Nördlingen beginnt zu leuchten. Kerzenschein und Lichterglanz gleiten sacht durch enge Gassen und lassen alte Mauern heimelig erstrahlen.

Nördlingen schmückt sich

Der Weihnachtsbaum, die stolze Tanne inmitten unserer Stadt bekommt ihr Festtagskleid. Und ich steig wieder auf den Daniel, dem Hüter und Wächter unserer Stadt, dreihundertfünfzig Stufen in die Höhe, um den Kindern ganz nah zu sein und das fröhliche Schaffen von oben zu beobachten.

Wendelstein, die Turmkatze wartet schon auf mich. Sie hat es geahnt, sie spürt die Veränderung ganz da unten im Tal. Die STADE Zeit, die stille Vorweihnachtszeit, Advent, Ankunft – auch hier oben ist es zu spüren.

Schulkinder schmücken den riesigen Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz vor der St. Georgskirche. Die Feuerwehr – dein Freund und Helfer, fährt die Kinderschar in die Höhe und macht kleine Träume wahr.

Glänzende Kinderaugen in verträumten Gesichtern mit staunenden Blicken – sie stehen ganz artig und warten, lassen sich von Mama, Papa, Opa und Oma noch die Mütze über die Ohren ziehen. Sie winken nach unten und rufen nach oben, sie halten die Sterne und Päckchen in ihren Händen und schmücken unsere Stadt für das vorweihnachtliche Treiben – für die “ STADE ZEIT “ . . . und werden sicher dieses besondere Erlebnis nie vergessen.

Einmal noch Kind sein mit all seinen Träumen . . . ja, du darfst das auch.

Stille Momente im Trubel der Vorweihnachtszeit

Tannenbäume helfen träumen, öffnen verschlossene Gesichter, wärmen kühle Herzen, lindern kummervolle Gedanken, verzaubern gefrorene Seelen, schenken glückliche Augenblicke, gehen mit den Alten zurück in die Kindheit . . .

Aufgemerkt und nicht vergessen:

am Freitag, den 27. November ab 14 Uhr wird sie von Schulkindern mit roten Sternen und goldenen Päckchen geschmückt, die große Tanne auf dem Marktplatz in Nördlingen.

Zur festlichen Eröffnung am Freitag, den 27. November 2015 um 17 Uhr auf dem Marktplatz jubilieren Posaunenchöre – vom Kirchturm und am Fußes des Daniels – umrahmen Ansprachen, begleiten Weihnachtslieder und eine ganz besondere Weihnachtsgeschichte aus dem Munde eines Kindes.

Nördlingen in Bayerisch Schwaben, im Ferienland Donau-Ries, lädt ein zur Wanderung über den Romantischen Weihnachtsmarkt in dieser ganz besonderen Stadt mit dem Flair des Mittelalters.

Für mehr Infos allzeit bereit: tourist-informstion@noerdlingen.de Tel. 09081/84116 und wenn du neugierig bist, dann klicke einfach mal hier:

www.noerdlingen.de Weihnachtsmarkt
1 2
1
2
2
3
1
2
2
1
4
2 3
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
17.158
Basti S. aus Aystetten | 25.11.2015 | 08:49  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 25.11.2015 | 10:25  
8.212
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 26.11.2015 | 10:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.