7. Rieser Eisenbahnerlebnistage - Saisonabschluss im Bayerischen Eisenbahnmuseum

  Nördlingen: Bayerisches Eisenbahnmuseum | 60 Jahre Diesellokbaureihe V 60 - 80 Jahre Elektrolok E 63 02

(HGr) Am Wochenende 24. – 25. Oktober 2015 finden im Bayerischen Eisenbahnmuseum die 7. Rieser Eisenbahnerlebnistage statt. Bei dieser Veranstaltung können gleich zwei Jubiläen gefeiert werden. Zum einen wurde die Diesellokbaureihe V 60 in diesem Jahr 60 Jahre alt und zum anderen kann die Elektrolok E 63 02 ihren 80. Geburtstag begehen. Das Museumsbahnbetriebswerk ist an diesen Tagen von 9 - 17 Uhr geöffnet.

Das Bayerische Eisenbahnmuseum in Nördlingen beheimatet die größte Sammlung historischer Schienenfahrzeuge in Süddeutschland und ist führend in der betriebsfähigen Erhaltung dieser Fahrzeuge. Im Gegensatz zu Museen ähnlicher Art sind viele Fahrzeuge betriebsbereit. 2009 wurde es zum Bestandteil der deutschen Technikstraße gekürt, da die Faszination der alten Eisenbahn lebendig vermittelt wird.

An diesem Wochenende herrscht in Nördlingen wieder besondere Eisenbahnatmosphäre, bei der Besucher den Betrieb früherer Jahre vorgeführt bekommen. In kurzweiligen Führungen werden nicht nur das Bahnbetriebswerk und der Betrieb erklärt. Anlässlich des Jubiläums 60 Jahre Baureihe V 60 werden die unterschiedlichen Loks dieser Baureihe in einer Parade zu sehen sein. Auch die 80-jährige E 63 02 wird auf der Drehscheibe des Museums und bei Rangiervorführungen im Bahnhof zu bewundern sein. Die große Fahrzeugschau steht für viele im Mittelpunkt des Interesses. Besonders herausragend ist dabei die berühmten Dampflokomotiven der Baureihen 01, die 01 066 und 01 180 und 18, die bayerische S 3/6 mit der Betriebsnummer 18 478. Es sind aber auch zahlreiche andere Bauarten vertreten, einige Lo-komotiven werden auch auf der Drehscheibe vorgestellt. Bei den angebotenen Führerstandsmitfahrten auf einer Diesellok bekommen viele Besucher einen ersten Einblick in die Arbeit des Lokomotivführers. Noch näher kommt man diesem Beruf mit dem Ehrenlokführerschein, der an diesem Wochenende erworben werden kann. Besucher können dabei nach Anmeldung die Dampflok 9 „Ries“ unter Aufsicht eines Lokführers auf dem Museumsgelände selbst fahren. Im Buffetwagen und im Biergarten, umgeben von historischen Lokomotiven, wird für das leibliche Wohl der Besucher mit Speisen, Getränken, Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

Neben dem Dampfbetrieb im Eisenbahnmuseum werden zudem am Sonntag, 25. Oktober 2015 Sonderzüge rund um Nördlingen verkehren:

Dabei sind Dampfpendelzüge zwischen Nördlingen und Möttingen unterwegs, die voraussichtlich von der 50 0072 bespannt werden. Die Züge fahren an diesem Sonntag nach folgendem Fahrplan
Nördlingen ab 11.35 Uhr, 13.35 Uhr, 14.35 Uhr, 15.35 Uhr
Möttingen an 11.45 Uhr, 13.45 Uhr, 14.45 Uhr, 15.45 Uhr
Möttingen ab 12.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr, 16.00 Uhr
Nördlingen an 12.10 Uhr, 14.10 Uhr, 15.10 Uhr, 16.10 Uhr

Außerdem verkehrt auf der Romantischen Schiene® zwischen Nördlingen und Feuchtwangen der Schienenbus VT 98 9522. Die Züge fahren an diesem Sonntag nach folgendem Fahrplan
Nördlingen ab 10.20 Uhr, 14.20 Uhr
Feuchtwagen an 11.40 Uhr, 15.40 Uhr
Feuchtwangen ab 12.00 Uhr, 16.00 Uhr
Nördlingen an 13.25 Uhr, 17.25 Uhr

Fahrkarten für die Pendelzüge sind am Fahrtag beim Schaffner erhältlich. Fahrräder werden kostenlos im Gepäckwagen mitgenommen.

Da im Nahbereich des Museums keine ausreichenden Parkmöglichkeiten bestehen, wird dringend gebeten im Parkhaus beim Bahnhof bzw. am Parkplatz „Deininger Tor“ zu parken.

Nähere Informationen zu den 7. Rieser Eisenbahnerlebnistagen unter
Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V.
Am Hohen Weg 6a, 86720 Nördlingen
Tel. 09083/340, Fax 09083/388,
E-Mail: info@bayerisches-eisenbahnmuseum.de
Internet: www.bayerisches-eisenbahnmuseum.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.