Kita „Haus der kleinen Füße“ startet Präventionsprojekt

Fototermin für Plüschtier "Policat"
 
Policat rät: "Geh nicht mit Fremden mit! Nimm nichts von Fremden an!"
Nobitz: Kindergarten | Am Donnerstag, 26.03.2015, beginnt für Vorschulkinder im Nobitzer Kindergarten ein dreimonatiger Lernzirkel zum Thema „Geh nicht mit Fremden mit! Nimm nichts von Fremden an!“. Mit Hilfe des Präventionssets „Policat rät: Nicht nur Schokolade!“ bestehend aus einem 1,20 m großen Plüschtier mit dem Namen „Policat“ und einer Magnettafel mit zwei Würfeln - werden die künftigen Schulanfänger für das richtige Verhalten gegenüber Fremden stark gemacht. Zum Projektabschluss bekommen Kinder das Policat-Zertifikat feierlich ausgehändigt.
Nun ist die Gemeinde Nobitz selbst in Besitz dieser Lernhilfe. Durch finanzielle Unterstützung der Firmen enviaM (Landkurier berichtete) und der Firma GEA-WTT GmbH konnten diese Materialen gekauft werden.
Das Kuscheltier „Policat“ (Polizeikatze) wurde in der Spielwarenfirma Steiner GmbH im thüringischen Georgenthal und die Magnettafel in der Altenburger Firma Flyerprint, produziert. Nach Projektende können die Grundschule oder einer der drei Kindergärten diese Lernhilfe im Gemeindeamt ausleihen.
Wissenswert ist, dass drei weitere Maskottchen als Set anderen Kindergärten und Grundschulen im Landratsamt Altenburger Land zur Leihgabe zur Verfügung stehen. Das erste von nun mittlerweile fünf Sets ist für besondere Verwendung im Einsatz und war bereits Anfang des Jahres 2015 in Chemnitz im Einsatz. Im Übrigen, die weiteste Tour machte das Präventionsset mit den Projektinitiatoren Steffen Gründel und seiner Frau Walburga Gründel-Syring 2012 in einen Kindergarten nach Flintbek/Schleswig-Holstein. Das Ehepaar ist seit 2007 ehrenamtlich unterwegs und finanzierte die meisten Materialen des Grundprojektes selbst. Schon damals unterstützte der Lumpziger Alexander Busch das junge Projekt und sponserte den Hingucker „Policat I“. Walburga Gründel-Syring und Steffen Gründel wurden als erstes Ehepaar im Landkreis Altenburger Land für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Goldenen Ehrennadel 2012 ausgezeichnet.
In den nun beginnenden Lernzirkel werden durch Erzieher auch Lerninhalte kindgerecht und spielerisch gelehrt, wie z. B. „Welche Automarken gibt es?“, „ Was ist ein Nummernschild - amtliches Kennzeichen?“, „Sicherheitsabstand zu unbekannten Personen oder plötzlich haltende Fahrzeuge“. Die Pädagogen wären dankbar, wenn Eltern mit ihren Kindern projektbegleitend auf der Webseite www.policat.de den themenbezogenen Onlinekurs besuchen würden. Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß und viel Erfolg beim Lernen.
Im Dezember 2014 gewann das Ehepaar Gründel mit ihrer privaten Homepage www.policat.de den WebAward 2014 des Köstritzer Unternehmervereins in der Kategorie „Privat“. Durch eine Jury-Entscheidung des Köstritzer Unternehmervereins und ein Online-Votings wurde die Webseite als „nutzerfreundlich gestaltete Internetseite“ mit dem ersten Platz geehrt. Zum Neujahrsempfang 2015 fand die Preisverleihung im Palaissaal in Bad Köstritz durch den Vereinsvorsitzenden Herrn Uwe Schlundt in Beisein von Landrätin des Landkreises Greiz Martina Schweinsburg, Bürgermeister Dietrich Heiland und vielen im Landkreis ansässigen Unternehmer sowie der Dahlienkönigin Madleen Schiewek statt.
2
2
2
2 2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2 3
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.