WM 2015: DFB-Frauen ohne Maruzsan gegen Elfenbeinküste?

Diesen Samstag startet in Kanada die WM 2015 im Damenfußball, einen Tag darauf startet unsere DFB-Elf gegen die Elfenbeinküste in das Turnier. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Mitfavorit in die Weltmeisterschaft und hat nur ein Ziel: den WM-Titel. Könnte Außenseiter Elfenbeinküste dabei zum Stolperstein werden?

Nach dem überraschenden Viertelfinal-Aus bei der Weltmeisterschaft 2011 gegen den spätere Titelträger Japan wollen die DFB-Damen dieses Jahr in Kanada wieder nach dem Titel greifen. Wichtig dafür ist ein guter Start in das Turnier, das heute Abend mit der Partie Kanada gegen China eröffnet wird. Am morgigen Sonntag um 16 Uhr Ortszeit (22 Uhr MESZ) startet die deutsche Nationalelf gegen Außenseiter Elfenbeinküste und will gleich ein Ausrufezeichen setzen.

Debakel oder Kantersieg zum WM-Start?

Der Gegner der DFB-Elf ist laut FIFA-Rangliste die schlechteste Turniermannschaft. Dennoch darf das Team von Bundestrainerin Silvia Neid die Elfenbeinküste nicht unterschätzen. Nicht zuletzt, da die afrikanische Mannschaft sehr kampfstark und robust ist und sich aller Voraussicht nach nur auf die Defensivarbeit konzentrieren wird. Zudem wird die Partie im Landsdowne-Stadion in Ottawa auf Kunstrasen ausgetragen, woran die Afrikanerinnen eher gewohnt sein dürften. Dennoch wäre alles andere als ein klarer Sieg der Deutschen zum Auftakt eine große Überraschung.

DFB-Elf vermutlich ohne Marozsan

Beim Auftakt gegen die Elfenbeinküste muss Neid womöglich auf ihre Spielmacherin Dzsenifer Marozsan verzichten. Die 23-jährige Spielerin vom 1. FFC Frankfurt hat sich am Mittwoch beim Training eine Bänderdehnung im linken Sprunggelenk zugezogen und könnte somit ausfallen. Das wäre sicherlich ein herber Verlust, denn Maroszan befand sich zuletzt in toller Form. Ansonsten kann die Bundestrainerin aus dem Vollen schöpfen.

Anpfiff der Partie Deutschland gegen Elfenbeinküste ist am 7.6.2015 um 16 Uhr Ortszeit in Ottawa. Das Spiel wird live ab 21.50 Uhr deutscher Zeit im ZDF übertragen. Wir drücken unserer Frauen-Nationalmannschaft bei der WM 2015 in Kanada die Daumen und hoffen, dass sie es den Männern gleich tun und den WM-Pokal aus Kanada mit nachhause bringen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.