VfB Stuttgart will BVB Youngster Merino!

Für wen kickt Merino nächste Saison? (Foto: Peter Smola_pixelio.de)

Der VfB Stuttgart will auf jeden Fall in diesem Jahr wieder in die höchste Spielklasse Deutschlands. Die Schwaben haben aber gegen Ende der Rückrunde etwas nachgelassen und mussten somit auf Platz drei überwintern. Der Bundesliga-Absteiger will sich deshalb unter anderem mit einem Spieler von Borussia Dortmund verstärken.

Mit zwei bitteren Niederlagen gegen Hannover 96 und die Kickers aus Würzburg beendete der VfB Stuttgart das Jahr 2016. Somit fielen sie auf den Relegationsplatz zurück. Um mit dem Start der Rückrunde wieder ober angreifen zu können, will sich der Verein aus Baden-Württemberg in der Winterpause noch verstärken. Ganz oben auf dem Wunschzettel steht, laut der Aussage von Hannes Wolf, offenbar Mikel Merino von Borussia Dortmund. Das bestätigte der VfB-Coach gegenüber den Stuttgarter Nachrichten.

Was spricht für den VfB Stuttgart?

Nach den Aussagen von Hannes Wolf passt der Spieler perfekt in das Anforderungsprofil der Stuttgarter. Es sind aber anscheinend noch andere Vereine an dem 20-Jährigen Mittelfeldspieler dran. Ob Merino letztendlich also beim VfB Stuttgart landen wird, haben die Schwaben nicht in der eigenen Hand. Eventuell helfen aber die Kontakte von Hannes Wolf etwas weiter. Der aktuelle Trainer der Stuttgarter war nämlich auch schon bei der A-Jugend von Borussia Dortmund tätig. Erst im Sommer wechselte der Mikel Merino von CA Osasuna zum BVB. Ob der Spanier neben Julian Green der zweite Transfer vom VfB wird, müssen wir abwarten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.