Was ist bei Diäten wichtig?

Eine gesunde Ernährung ist die beste Möglichkeit die Pfunde purzeln zu lassen.

Endlich weg mit dem „Winterspeck“. Die angesammelten Pfunde der letzten Winterwochen müssen dran glauben. Es gibt zahlreiche Diäten, die alle dasselbe versprechen: Schnell abnehmen – ganz leicht. Doch was ist bei einer Diät zu beachten?

Das allerwichtigste ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Denn lässt man alle wichtigen Lebensmittel weg, so kann es zum berühmten „Jojo-Effekt“ führen. Die sogenannten „Fress-Attacken“ sind vorprogrammiert und die Waage zeigt schlimmstenfalls sogar mehr an als vor Beginn der Diät. Ebenso wichtig ist die Einnahme von Magnesium. Forscher haben bestätigt, dass es bei unzureichender Magnesiumversorgung zu schwerwiegenden Folgen kommen kann.

Was bedeutet ein Magnesiummangel für den Körper?

Bei einem akuten Magnesiummangel kann es Stoffwechselstörung an Herz und Blutgefäßen geben. Ebenso verursacht ein solcher Mangel Nervosität, erhöhte Stressanfälligkeit, Erschöpfung oder Herzrasen. Diabetiker sind laut Fachleuten hier besonders gefährdet: Es besteht eine Insulinresistenz bei Diabetiker des Typ-1. Magnesiummangel ist also der Auslöser für Diabetis-Typ-2, da das Insulin nicht mehr wirkungsvoll aufgenommen werden kann. Deshalb sollte bei einer gesunden Diät keineswegs auf Vollkorn, Hülsenfrüchte, Haferflocken und Nüsse verzichtet werden. Und mit einer gesunden, inhaltstoffreichen Ernährung purzeln auch die Pfunde, die Vorfreude auf den Sommer kann beginnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.