Justin Bieber verwickelt in Club-Schlägerei

Ein Schlag ins beliebte Gesicht. Justin Bieber und eine Club - Schlägerei in der dominikanischen Republik. (Foto: iloveJB123(4) flickr cc by 2.0)

Justin Bieber und seine Bodyguards haben in einem dominikanischen Club eine Schlägerei angezettelt. Die anderen Gäste waren nicht damit einverstanden, dass sich die Gruppe einfach durch die Menge schob. Die Bodyguards wurden überwältigt und der Sänger bekam einen Kinnhaken.

Es sind Gerüchte, dass Justin Bieber am Montag in der dominikanischen Republik an einer Schlägerei beteiligt war. Er und seine Bodyguards sollen der Auslöser für die physische Auseinandersetzung gewesen sein. Angeblich wollte Biebs den Raum durchqueren, worauf die Personenschützer begannen ihm den Weg frei zu räumen. Einige betrunkene Gäste in dem Jet Set Club waren damit nicht einverstanden und griffen die Angestellten an, so berichtet breathecast.christianpost.com.

Justin Bieber kriegt Kinnhaken

Immer mehr betrunkenen Gäste beteiligten sich an der Schlägerei, die unbestätigten Quellen zufolge, den Club zerstört haben soll. Angeblich wurden Justin Biebers Bodyguards überwältigt und einer der Beteiligten nutzte die Chance und verpasste dem Star einen Kinnhaken. Direkt im Anschluss soll Bieber verständlicherweise in sein Hotel zurückgekehrt sein. Natürlich sind es nur Gerüchte die momentan durch das Internet kursieren. Außerdem ist ein Video aufgetaucht, welches angeblich die Club-Schlägerei bestätigt. Allerdings ist auf den verwackelten Aufnahmen wenig zu erkennen. Hier das Video:

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.