TSV Schneeren wurde seiner Favoritenrollen gerecht.

Am Board von SV Germania Helstorf stand diesmal der TSV Schneeren 1. Als Favorit gekommen, machte er seinem Ruf alle Ehre. Die TSV'ler Graham Hockney, Marcel Jean Louis, Tobias Bax und Marian Ebeling gingen im glatten Durchmarsch durch die erste Spielhälfte und sicherten sich durch ein 6:0 sofort das Unentschieden.
Die Helstorfer Frank Bauermeister, Frank Pfeifer, Peter Müller und Dirk Plate fanden an diesem Abend nicht in ihr Spiel und mussten auch die nächsten Spielentscheidenen drei Einzel der 2. Hälfte an die Gäste abgeben, die sich dadurch ihren Sieg holten.
Das vierte Einzel entschied dann Müller im klaren Spiel gegen Hockney und verbuchte den ersten Zähler. Aus den beiden Doppelpartien konnten die Gastgeber Plate/Müller noch einen Punkt für sich gewinnen, was aber nur zur Ergebnisverbesserung beitrug.Klarer Sieger : TSV Schneeren mit 10:2 . Marian Ebeling rundete seine gute Leistung mit einer 180 ab.
Weitere Spielbegegnungen waren:
TSV Schneeren 2 verlor mit 4:8 gegen TSV Mardorf 1
DC Osterwald 1 trennte sich mit 6:6 Unentschieden vom CD Wunstorf 2
TSV Luthe hatte mit 2:10 wenig Gegenwehr gegen CD Wunstorf 1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.