Stark gespielt und doch verloren

Der DC Dudensen, zur Zeit auf dem fünften Tabellenplatz, begrüßte in der 1. Stadtliga mit dem DC Osterwald den derzeit Tabellenersten.
Ernst Zahlmann eröffnete in einem spannenden Spiel gegen Frank Busse erfolgreich für die Hausherren. Dirk Bollhorst, Marcus de Weber und Reiner Michler ließen sich anschließend nicht lange Bitten.Durch ihr Spiel gegen Henning Dangers, Jan Hendrik Kapischke und Eckhard Deter übernahmen sie mit 3:1 die Führung.
Mit den letzten Doppeln wollten die Dudensener ihr Möglichkeit zum Gleichstand nutzen, verpassten dies aber im letzten Moment und gingen mit 2:4 in die nächste Spielhälfte. Auch in dieser spielte Zahlmann erneut eine spannende Eröffnungspartie und rückte zu den Gästen weiter auf.Der Konter von de Weber brachte für Osterwald wieder den zwei Punktevorsprung. Für die letzten zwei Einzel standen Kapischke und Breidthaupt am Board gegen Michler und Busse. Dadurch, dass sich die Teams die Punkte teilten, blieb es beim alten Abstand.Nur die Gäste habe sich durch den sechsten Punkt schon ein Unentschieden gesichert.Die beiden nachfolgenden Doppel fungierten wieder als Zünglein an der Waage. Die Hausherren hatte noch die Chance auszugleichen und den festen Willen diese zu nutzen.Zahlmann/Kapischke wollten es ihren Gegner gerade wegen ihrer Favoritenrolle nicht leicht machen und kämpften um jedes Leg, mussten das Spiel aber letztlich an Busse/Michler abgeben. Was für Osterwald den Sieg bedeutete. Mit dem letzten Spiel legte dann der neue Spieler von Dudensen Sebastian Karsch erfolgreich sein Debüt im Doppel mit Deter hin und verkürzte so noch auf 5:7.

Weitere Spielbegegnungen waren

TSV Mardorf 1 unterlag klar mit 3:9 dem TSV Schneeren 1
CD Wunstorf 1 besiegte mit 7:5 den TSV Schneeren 2
CD Wunstorf 2 unterlag mit 4:8 dem TSV Luthe
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.