Sieg blieb in Mardorf

Mit einem 7:5 Heimsieg behielt der TSV Mardorf I in der 1. Stadtliga die Oberhand gegen die Gäste vom CD Wunstorf II.
Die TSV´ler Roger Grupe und Daniel Mroch bestritten die ersten beiden Partien erfolgreich gegen Nico Rudnick und Thomas Rettstadt und brachten ihr Team dadurch auf Führungskurs. Anschließend nutzten der Wunstorfer Mario Kühnemund gegen Heinz Schröder seine Chance und verbuchte den ersten Zähler. Den Punktverlust machte Kurt Pfeiffer gegen Chrisian Zeisig wieder wett. Bei den nachfolgenden Doppeln war Punkteteilung angesagt, sodass die Hausherren zur Halbzeit ihre 4:2-Führung verbuchen konnten. Grupe erhöhte dann auf fünf Punkte und Mroch holte den wichtigen sechsten Punkt. In den nächsten beiden Partien hatten die Classic Darter das Sagen. Durch Zeisig und Rudnick kamen sie ihren Gastgebern gefährlich nahe. Der erlösende siebte Punkt kam dann in der Doppelpartie von Gruppe/ Schröder, die sich im engen Spiel gegen G. Rudnick/ Kühnemund durchsetzten. Im letzten Doppel holten die Wunstorfer N. Rudnick/ Zeisig noch einen weiteren Punkt, was das Ergebnis nicht mehr beeinflusste. Mit 7:5 blieb der Sieg in Mardorf. Die Specials warfen Mroch mit einer 171 und Gruppe mit einer 180. Bei den Wunstorfern konnte N. Rudnick mit einem 82´er- Bull- Finish und einem High- Finish von 114 glänzen.

Weitere Spielbegegnungen waren:
Rüben-Darter I sahen bei 1:11 gegen CD Wunstorf I keine Sonne
TSV Schneeren I war bei 6:6 gleich auf mit dem DC Dudensen I
DC Osterwald I schlug mit 8:4 den TSV Luthe I
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.