Schneeren hatte die Nase vorn.

In der 2. Stadtliga der Dartvereinigung Neustadt begrüßte der TSV Schneeren 5 die Dartfreunde vom TSV Mardorf 2.
Bei den Hausherren ging als erstes Amira Dietrich und Maike Dubil an den Start, konnten aber nicht verhindern, dass sich ihre Gegner Enrico Stoll und Rene Siemer zwei Punkte einsteckten. Die nächsten beiden Partien nutzten die Schneeren Jens Schmidt und Paula Wojna zum Ausgleich. Nachdem auch die beiden spannenden Doppel keine Wendung brachten ,war mit 3:3 für die 2. Halbzeit alles offen und versprach ein knappes Spiel zu werden.
Rene Siemer und Sigi Schatz setzten sich zu Beginn der 2. Spielhälfte gegen Amira Dietrich und Peter Martin durch und brachten ihr Team mit 5:3 in Führung
Diese hielt nicht lange, denn Schmidt punktet in einer knappen Partie gegen Daniel Hallier und Wojna holte sich den Ausgleichspunkt von Stoll.
Die letzte Gelegenheit das Spiel zu drehen, waren die noch ausstehenden zwei Doppel.
Hierbei hatten die Schneeren die Nase vorn und holten sich den 7:5 Sieg.

Weitere Spielbegegnungen waren:
TSV Schneeren 3 unterlag mit 5:7 knapp dem Dc Helstorf
BDV 2 trennte sich punktgleich vom DC Osterwald 2
BDV 1 verlor mit 5:7 gegen den TSV Schneeren 2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.