Schneeren 2 verliert trotz guten Spiels

Die Partie der ersten Stadtliga bestritt der TSV Schneeren II, der sich beim DC Osterwald vorstellen musste. Die Gastgeber Dirk Wollhorst und Frank Busse legten gegen Stephen Dickens und Stefan Sydow mit zwei Punkten gut vor. Georg van´t Zand bot Frank Brammer daraufhin Paroli und sorgte so für den ersten Zähler der Schneerener. Der TSV´ler Nico Radziejewski machte es anschließend Reiner Michler richtig schwer, musste das Spiel letztlich aber abgeben. Für den zweiten Punkt der Gäste sorgte das Doppel Dickens / van´t Zand, dass sich gegen Bollhorst/Brammer durchzusetzen wusste. Mit dem letzten Doppel der ersten Hälfte gingen die Osterwalder mit 4:2 in Führung. Sydow verkürzte daraufhin gegen de Weber, doch Busse vergrößerte den Abstand mit seinem Sieg auf 5:3. Radziejewski machte es erneut spannend. Nur dieses Mal endete es erfolgreich für den Schneerener. Michler brachte dann die Osterwalder mit seinem sechsten Punkt auf sicheres Terrain. Die Schneerener hatten jetzt noch die Möglichkeit durch die beiden Doppelpartien zum Unentschieden auszugleichen. Sydow/ Radziejewski nutzten diese Chance und holten den fünften Punkt. Doch Busse/Michler vereitelten die letzte Chance und holten sich den 7:5-Sieg. Die Specials an diesem Abend warfen Busse mit einem 18ér Low-Dart und einem High-Finisch von 100, sowie Sydow mit einem 104ér High-Finish und Radziejewski mit einem Low-Dart von 18.
Weitere Spielbegegnungen waren:
DC Dudensen trennte sich 6:6 von SV Germania Helstorf
TSV Schneeren I besiegte mit 7:5 den CD Wunstorf I
CD Wunstorf II schenkte mit 0:12 wegen Nichtantritt dem TSV Mardorf I die Punkte
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.