Neue Boule-Bahn beim TSV-Poggenhagen

Neustadt: Neustadt | Endlich ist die Idee von Henry Heder auf dem Gelände des TSV Poggenhagen an der Ilschenheide Realität geworden. Nicht zuletzt durch die tatkräftigen Einsätze von Thomas Beck und Henry Heder, die in diesem Sommer viel Erde, Kies und Sand bewegten, konnte am letzten Samstag die feierlichen Einweihung der Boule-Bahn auf dem Gelände des TSV-Poggenhagen stattfinden. Ein bei den Erdarbeiten freigelegtes Fundament wurde als Empore mit Geländer umfunktioniert. Des Weiteren sollen in nächster Zeit noch eine Schutzhütte und Bänke in die neue Anlage integriert werden.

Trotz Nieselregens ließen sich viele Interessierte die Regeln des Boule-Spiels von Peter Warnecke erklären. Warnecke betonte, dass diese Sportart nicht nur etwas für die ‚ältere Generation‘ wäre, sie hätte hingegen sehr viel mit Strategie und Technik zu tun. Dass sie im Übrigen auch jede Menge Spaß bringt, zeigte die anschließende Partie zwischen dem Ideengeber Heder, Ortsbürgermeister Hendrian, Vereinsvorsitzenden Schmidt und Profi Warnecke.

Die neue gegründete Boule-Sparte des TSV wird im März 2014 ihren Spielbetrieb aufnehmen. Für Fragen und weitere Auskünfte steht der TSV Poggenhagen unter der Tel.-Nr. 05032-8000090 oder per E-Mail: info@tsv-poggenhagen1946.de zur Verfügung.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 11.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.