Nach Gleichstand doch verloren

Rüben-Darter II, ebenfalls mit den Pfeilen unterwegs, mussten dieses Mal in der 2. Stadtliga zum CD Wunstorf II. Die Hausherren holten sich im klaren Spiel durch Carsten Heidorn und Norman Goldbach gegen Sascha Schreyer und Andreas Weiss die ersten beiden Zähler. Christian und Michael Wade von den Rüben wussten zu kontern und glichen gegen Nico Rudnick und Thomas Rettstadt in einer kniffeligen Partie am Ende aus. Bei den nachfolgenden Doppelpartien war Punkteteilung angesagt. Die Wunstorfer Paarung Heidorn/ Goldbach war hierbei gegen Weiss/Schütte genau so erfolgreich wie Schreyer/ C. Wade gegen Rettstadt/Gwiasda. Bei 3:3 zur Halbzeit hielten sich die Teams alles offen. Die Gastgeber ließen hierbei nichts anbrennen und legten mit drei gewonnenen Einzel ein 6:3 vor. Schreyer verkürzte auf 4:6 – jetzt mussten die Doppel alles richten. Für die Rüben lag noch ein Unentschieden drin, für die Wunstorfer ging es um den Sieg. Durch beide gewonnenen Partien holten sich die Classic Darts den 8:4-Sieg. Die Specials an diesem Abend warfen: Rudnick mit einer 174 und C. Wade mit einer 180, einer 174 und einem Low Dart von 15.

Weitere Spielbegegnungen waren:
TSV Schneeren V war mit 7 :5 siegreich über TSV Schneeren III
CD Wunstorf I putzte Leine Dart mit 9:3
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.