Laufen für einen guten Zweck – Alle sind Gewinner!

Sammeln vor dem Start

Beim "Steinhuder-Meer-Lauf" des TSV Poggenhagen am 7.9.2014...


"erlief" zum zweiten Mal ein Team des amerikanischen Aluminiumkonzerns Alcoa aus dem Werk in Hannover über 5 km- und 10 km-Strecken einen Betrag von 2500 USD für die "Heiner-Rust-Stiftung" für den Behindertensport in Niedersachsen.
Die vermögens-basierte Stiftung "Alcoa Foundation" des Konzerns sponsert das Engagement ihrer Mitarbeiter zugunsten gemeinnütziger Organisationen im Rahmen verschiedener Programme:

Bei dem Programm „Alcoans in Motion“ müssen mindestens fünf Mitarbeiter an Gruppenfitnessaktivitäten wie Laufen, Wandern usw. teilnehmen. Mit der heutigen Spende wird ein Projekt des BSV Celle unterstützt, der in einer inklusiven Gruppe Kinder mit und ohne Behinderung im Sport betreut.

Alle Teilnehmer trotzten dem herbstlichen Regenwetter und waren Gewinner, sei es durch persönliche Bestzeiten oder Platzierungen unter den „ersten Drei“ der jeweiligen Altersgruppen – wie beim Alcoa-Nachwuchs Tom und Jan Rossberg mit den Plätzen 1 und 2 über 5 km! Größter Gewinner aber ist die „Heiner-Rust-Stiftung“: Astrid Hinte, Schwiegertochter von Heiner Rust, nahm nach dem Lauf stellvertretend den symbolischen großen Scheck entgegen.
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
187
Carsten Schmidt aus Neustadt am Rübenberge | 08.09.2014 | 13:29  
223
Astrid Hinte aus Neustadt am Rübenberge | 10.09.2014 | 20:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.