Hallier und Schatz holen den siebten Punkt zum Sieg für Mardorf

Am 11. Spieltag der zweiten Stadtliga lud sich der TSV Schneeren 5 den TSV Mardorf 2 ein.
In den ersten Einzeln trafen sich vom Gastgeberteam Amira Dietrich mit Siggi Schatz und Paula Wojna mit Peter Martin. Dietrich konnte ihr Spiel sicher mit 3:0 nach Hause holen, wobei Martin in einer spannenden Partie für Mardorf das Rennen machte. In den nächsten beiden Einzeln mussten die Jugendlichen Luzi Kruse und Alicia Becker ran. Beide haben sich gut behauptet, konnten aber gegen ihre Gäste Maike Dubil und Daniel Hallier nicht bestehen. Auch in den beiden Doppelpartien waren die Mardorfer stark und erspielten sich dadurch mit 5:1 die Führungsposition . Nachdem Dietrich verkürzte, schloss Dubil zum 6:2 auf und sicherte schon vorab ein Unentschieden für Mardorf..Die Schneerener Jens Schmidt und Sarah Allen erspielten für ihr Team noch eine Chance zum 6:6 raus, was das nachfolgende Doppel Hallier/Schatz sofort zunichte machte. Mit ihrer gewonnen Partie holten sie sich den fehlenden siebten Punkt zum Sieg.Im letzte Doppel punktete Schmidt und Allen gegen Patrick Hallier und Christian Hüneke und verkürzten somit noch auf 5:7

Weitere Spielbegegnungen waren:

TSV Schneeren 2 unterlag klar mit 3:9 dem CD Wunstorf 1
Leine Dart hatten bei 2:10 nichts den Rüben-Darter 2 entgegenzusetzen
CD Wunstorf 2 freute sich über das geschenkte 12:0 vom TSV Schneeren 3
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.