Gut geschlagen, aber dennoch verloren

Die Spieler vom TSV Mardorf 1 traten in der 1. Stadtliga in Wunstorf an die Dartscheibe.
Roger Grupe, Holger Kasemir und Kurt Pfeiffer haben in ihren ersten drei Einzel gegen Nico Rudnick, Carsten Heidorn und Thomas Schauer mit Zitronen gehandelt. Alle drei Punkte gingen aufs Konto der Classic Darter.
Daniel Mroch holte dann gegen Thomas Gerlitz den ersehnten ersten Zähler für den TSV.
N.Rudnick/Heidorn und G.Rudnick/Rettstadt bauten durch ihre Doppel den Vorsprung auf 5:1 weiter aus und erreichten mit dem anschließenden Einzel sicheres Terrain. Die Mardorfer aber,ließen nicht locker und kämpften um jeden Satzgewinn. Die nächsten vier Partien verliefen dabei über die volle Distanz von 5 Legs, doch Fortuner war nur Grupe zugeneigt, der mit dem letzten Pfeil einen Punkt für Mardorf sicherte.Die nächsten beiden Doppel teilten dich die Teams. Hierbei setzten sich N. Rudnick/Heidorn gegen Kasemir/Pfeiffer genauso durch , wie Grupe/Mroch gegen Schauer/Kühnemund und erreichten dadurch ein 9:3 für die Classic Darter.
Bei den Specials warf N.Rudnick eine 180.


Weitere Spielbegegnungen waren:

TSV Luthe unterlag mit 5:7 dem CD Osterwald
DC Dudensen war mit 2:10 chancenlos gegen TSV Schneeren 1
CD Wunstorf 1 dominierte mit 10:2 über die Rüben_Darter 1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.