Die Sieger des Pokal- und Preisschießens stehen fest

  Garbsen: Schützenhaus Frielingen | Am Samstag, den 05. November 2017 um 18.00 Uhr endete der Schießwettkampf um die Vereinspokale und den Schweinepreis. Erst wurde der Tisch gedeckt für viele Gäste, es hatten am Schweinepreisschießen 67 Schützen/innen und Gäste teilgenommen. Viele davon kamen zum traditionellen Wurstessen ins Schützenhaus am Farlingsweg. Leber- und Rotwurst, Mett und mehr lagen auf den Tellern, frisches Brot, Gurken, Butter, Zwiebeln und Gewürze wurden dazu gereicht. Lecker war es und gemütlich im Schützenhaus, es gab viel zu erzählen.
Dann stieg die Spannung, wer hatte am besten geschossen, wer holte sich den Pokal in seiner Klasse und wie groß war der Preis vom Schwein.
Gegen 19.00 Uhr verlaß erst Andrea Möhrstedt die Tell- und Jugendschützen. Lena Beerman, neues Mitglied im Verein, holte sich den Wanderpokal mit einem Ringwert von 57 vor Maleen Schmidt (52 Ringe), Jerremy Rehburg (49 Ringe) und Phil Beermann (47 Ringe). Das Wurstpreisschießen entschied Maleen Schmidt für sich mit 50,6 Ringen vor Phil Beermann (50,5), Jerremy Rehburg (48,3), lena Beermann (47,7) und Gast Til Nordmeyer (47,0). Es war bei beiden Wettkämfen wirklich knapp. Bei der Jugend holte sich Andre Prinzhorn als einziger Starter den Pokal.
Heike Wehrmann, 1. Vorsitzende des Schützenvereins, gratulierte den folgenden Schützen/innen zu ihrem Erfolg. Bei den Senioren siegte Karl-Heinz Weber mit 190,4 Teiler beim Pokalschießen, es folgten Wolfgang Balner (291,9 Teiler) und Wilfried Kölling (403,1 Teiler). Astrid Scholz holte sich den Damenpokal mit 24,5 Teiler vor Andrea Mörstedt mit 72,7 Teiler und Irmgard Russe mit 165,7 Teiler. Heinz Scholz holte den Pokal der Schützen das 3. Mal in Folge mit 322,2 Teilern bei den Schützen. Winfried Henseler folgte auf Platz 2 mit 500,6 Teiler und Sascha Evers mit 710,3 Teiler.
Dann wurde die Liste zum Schweinerpreisschießen herausgeholt, dort standen 67 Teilnehmer drauf, darunter 21 Gäste. Heike Wehrmann zeigte sich hocherfreut über die hohe Beteiligung und bedankte sich, auch bei allen Helfern dieses Wettstreites.
So holte auch der Frielinger Bürger Thorben Rehburg den 1. Preis vom gut gefüllten Tisch beim Schweinepreisschießen mit 43,7 Teiler. Ihm folgten Walter Wegner (36,4 Teiler) und Eveline Schaller (42,3 Teiler). Frank Schubert, auch ein Gast des Schützenvereins hatten den besten Teiler des Abends mit einem Wert von 0,9 und Kerstin Grimm ist es gelungen zwei wertgleiche Teiler von 44,5 zu erschießen. Alle 67 Teilnehmer nahmen etwas mit nach Hause vom riesigen Schinken bis zur Wurstdose. Es war ein toller Abend und ein gelungener Wettkampf für den Schützenverein Frielingen.

Foto v.l.n.r.: Andre Prinzhorn (Jugendpokal), Lena Beermann (Tellpokal), Thorben Rehburg (Schweinepreischießen 1.Platz), Jerrymy Rehburg (3. Platz Tellpokal- und Wurstpreisschießen), Walter Wegner (2. Platz Schweinepreisschießen), Phil Beermann (2. Platz Wurstpreisschießen), Karl-Heinz Weber (1. Platz Seniorenpokal), Heinz Scholz (1. Platz Schützenpokal) und Astrid Scholz (1. Platz Damenpokal), Maleen Schmidt fehlt (1. Platz Wurstpreisschießen und 2. Platz Tellpokal)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.